Bildungsmesse wird digital

Bedingt durch die besondere Situation in diesem Jahr kann die Bildungsmesse Heilbronn nicht wie bisher in den Böllinger Höfen stattfinden. Alternativ wurde von den Veranstaltern IHK und Handwerkskammer Heilbronn-Franken ein digitales Konzept erarbeitet, um ausbildungsinteressierte Jugendliche und Aussteller zum Bewerbungsjahr 2021 zusammenzubringen.

Über 170 virtuelle Aussteller bieten mehr als 250 Ausbildungs- und Studienangebote für das kommende Jahr an. Über ein digitales Ausstellerverzeichnis besteht die Möglichkeit direkten Kontakt zu den Ausstellern aufzunehmen. Ob Ausbildung, Schule, Duales Studium – das Angebot ist vielfältig. Zusätzlich informiert ein Jobguide über Bewerbungsadressen und offene Ausbildungsstellen.


Gerald Fichtner, Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken: „Mit unserem digitalen Angebot ermöglichen wir unseren Unternehmen trotz den gegebenen Einschränkungen auf ihre zukünftigen Nachwuchskräfte zuzugehen. Das Angebot bietet eine gute Unterstützung bei der Ansprache.“

Kerstin Lüchtenborg, Leiterin Berufsbildung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken: „Das Thema Fachkräftesicherung ist durch die Corona-Krise nicht erledigt. Gerade jetzt müssen sich die Betriebe für die Regeneration des Wirtschaftslebens vorbereiten und die Zukunft planen.“

Set dem 28. April machen im Stadt- und Landkreis Heilbronn großflächig Plakate auf die digitale Bildungsmesse Heilbronn aufmerksam. Für die Berufsorientierung und das Bewerbungstraining in den Schulen wird ein Messekatalog sowohl in digitaler als auch in einer Printversion angeboten.

Zudem bieten die IHK-Lehrstellenbörse unter www.ihk-lehrstellenboerse.de und die Handwerkskammer unter www.hwk-heilbronn.de rund 50.000 Ausbildungsplatzangebote für den Ausbildungsstart 2020. Und viele Arbeitgeber haben sich den momentanen Bedingungen angepasst und führen beispielsweise Bewerbungsgespräche per Videokonferenz durch.

Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Messehomepage www.bildungsmesse-heilbronn.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel