Ul Stein: Ich hätte auch Kakerlaken zeichnen können

Deutschlands wohl berühmtester Cartoonist Uli Stein ist vor allem durch Zeichnungen von Mäusen, Pinguinen, Hunden, Katzen und Schweinen bekannt geworden. Eine Umfrage seines damaligen Verlags ergab, dass diese Tiere bei den Deutschen am besten ankamen. "Wären Kakerlaken von den Lesern am meisten nachgefragt worden, wäre ich durch Kakerlaken bekannt geworden", verriet der 73-jährige lachend in einem Interview mit dem Tiermagazin "Bully’s". In dem bei ihm zu Hause gemachten Foto-Shooting stellte der gebürtige Hannoveraner auch seine "Uli Stein-Stiftung für Tiere in Not" vor, die seit ihrer Gründung 2018 schon weit über 100 kleinen Vereinen, Tierhilfs-Organisationen und auch armen Tierhaltern helfen konnte. Derzeit ist der Aufbau einer Tiertafel in Hannover geplant.  Laut Uli Stein gehen 100 Prozent der Einnahmen direkt in die Tierhilfe. Das ganze Interview gibt es in der aktuellen "Bully’s"-Ausgabe.

Zum weiteren Inhalt: Dirk Lenzen, einer der besten deutschen Filmtier- und Problemhundetrainer,  wirft in einem Interview einen Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehindustrie, so zum Beispiel hinter das Set des Tom Cruise-Films Walküre, in dem dieser den Hitler-Attentäter Graf von Stauffenberg spielt. Dazu gibt es viele Fotos von verschiedenen TV-Filmsets und verrät Lenzen Tricks, wie man den Hund dazu kriegt, genau das zu machen, was der Regisseur will.


Ein großes Special gibt es zum Thema Corona. Hier erfährt der Leser alles, was man zum Thema Corona und Hunde wissen muss. Auch für Katzenbesitzer interessant. Der Hamburger Tierarzt Dirk Schrader verrät, wie man seine Fellnase mit rein natürlichen Mitteln und ohne Chemie vor Zecken schützen kann. Und Frau Dr. Koppenhöfer zeigt auf, wie man seinen Hund ebenfalls auf natürliche Art und Weise ohne den Einsatz chemischer Mittel sicher entwurmen kann. Bei der Tierkommunikation geht es diesmal um Spiegelthemen. In einem weiteren Artikel wird aufgezeigt, dass Verhaltensstörungen bei Hunden neurologische Ursachen haben können.

In Aachen gibt es das einzige Plüsch-Tierheim der Welt. "Mit Kuscheltieren echten Tieren in Not helfen", lautet das Motto, das auf große Resonanz stößt und wodurch schon vielen Tierheimen und auch dem Krefelder Zoo nach dem Brand im Affenhaus geholfen werden konnte.

Ausführlich wird die sehr interessante Geschichte der Old English Bulldog vorgestellt. Nachdem die moderne Englische Bulldogge fast in den körperlichen Ruin gezüchtet wurde, steht hier die Gesundheit im Vordergrund. In Deutschland noch weitestgehend unbekannt sind die Valley Bulldogs. Alles, was man über diese noch recht junge, aus Kanada stammende Rasse wissen muss, steht in "Bullys". Ebenso, warum es nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sogar positiv ist, wenn der Hund mit im Bett schläft.

Der Holländer Tein Lucasson hat eine neue Kunstform kreiert: L’animorphe. Mit seinem Buch "88 Porträts von Hunden und einem kleinen, frechen Kaninchen" ein kleines Meisterwerk geschaffen, das ausführlich in "Bully’s" vorgestellt wird.

"Bully’s" ist kein reines Sach- und Fachmagazin, sondern mit vielen persönlichen Geschichten der Leser, Lifestyle-Themen und vielen Cartoons und Comics gespickt. So darf dann auch die Englische Bulldogge Earl nicht fehlen, die wegen Corona nicht zur Hundeschule braucht, dafür aber Herrchen und Frauchen im wahrsten Sinne des Wortes den Schlaf raubt. Und selbstverständlich gibt es auch die neuesten Abenteuer von Kommissarin Knickohr – der Bullyzistin mit Herz, von Ober FellWebel Helga, Frieda & Bruno, Klein Ida sowie mehrere Seelenhundgeschichten von Lesern Nicht zu vergessen eine Doppelseite mit den schönsten Winterimpressionen der Hunde unserer Leser. .

In Zeiten von Corona bietet "Bully’s"  einen besonderen Service an: Wer das Heft bis 16 Uhr bestellt, bekommt es noch am gleichen Tag zugeschickt, so dass es am nächsten Tag bei Euch sein müsste. Und das im Inland für nur 6 Euro, also 10 Cent mehr als der Ladenpreis (das Porto übernimmt der Verlag). Das Heft oder auch ein Abo kann für Deutschland hier bestellt werden: https://bit.ly/2VT3KGK. Leser aus dem Ausland bestellen es bitte hier: https://bit.ly/2zl0Xym. Darüber hinaus gibt es viele Sonderangebote. Wer es aber lieber direkt im Laden kaufen möchte, findet die nächstgelegenen Verkaufsstellen unter www.mykiosk.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Power Video Verlags GmbH
Cecilienallee 19
40474 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 4707441
Telefax: +49 (211) 4542106
http://power-wrestling.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel