Zertifizierung des Zentrums für Frauenheilkunde zum Gynäkologischen Krebszentrum am Klinikum Bielefeld Mitte

Das Gynäkologische Krebszentrum der Frauenklinik des Klinikums Bielefeld Mitte wurde nach den Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft zum ersten Mal im November 2017 zertifiziert. Die feierliche Einweihung erfolgte mit einer Laudatio durch den Leiter der Onkologie der Universität Münster Prof. Dr. Ralf J. Lellé am 16. Mai in der capella hospitalis am Klinikum. Michael Ackermann, Geschäftsführer des Klinikums Bielefeld, überreichte das Zertifikat an Prof. Dr. med. Werner Bader, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde am Klinikum und betonte dabei die Besonderheit einer solchen Zertifizierung. Der musikalische Rahmen wurde durch Milaim Sukri mit ausgewählten klassischen und eigenkomponierten Werken am Flügel dargeboten.

„Nach dem ersten zertifizierten Brustzentrum haben wir nun auch das erste Gynäkologische Krebszentrum für Bielefeld und seine Region aufbauen können. Das ist ein wichtiger Schritt für eine optimale Versorgung aller Frauen, die eine solch schwere Diagnose erfahren müssen“ so Prof. Dr. med. Werner Bader.

An zwei Tagen begutachtete ein Fachexperte Vorort die Versorgungsqualität in der Behandlung von gynäkologisch-onkologischen Patientinnen. Besonders hervorgehoben wurde die im Hause gepflegte enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und der Plastischen Chirurgie, der Strahlentherapie sowie zur Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin und der Onkologischen Schwerpunktpraxis Bielefeld. Zudem wurde die enge Kooperation mit allen an der Behandlung beteiligten Fachkräften bis hin zur Einbindung der im eigenen Hause befindlichen Palliativstation und dem Palliativnetzwerk Bielefeld lobend erwähnt.


Das Gynäkologische Krebszentrum bietet ein ausgesprochen breites Spektrum von Diagnose-, Operations- und konservativen Therapieverfahren bei gynäkologischen Krebserkrankungen an. Hierfür steht ein kompetentes Team aus Gynäko-Onkologinnen und –Onkologen sowie zahlreichen spezialisierten Kooperationspartnern zur Verfügung, welche die Behandlung und Betreuung der Patientinnen in jeder Phase ihrer Erkrankung ermöglicht und sich dabei an höchsten Qualitätsmaßstäben orientiert. „Wissenschaft und Leitlinien sind die Basis unserer Behandlung. Der Mensch steht aber bei uns mit all seinen Sorgen und Nöten sowie seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Das ist uns das Wichtigste!“, so Professor Bader in seinem Vortrag im Rahmen der Zertifizierungsfeier.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klinikum Bielefeld gem. GmbH
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 581-0
Telefax: +49 (521) 58120-99
http://klinikumbielefeld.de

Ansprechpartner:
Axel Dittmar
Kliniksprecher
Telefon: +49 (521) 58120-81
E-Mail: axel.dittmar@klinikumbielefeld.de
Marlene Flöttmann
Social Media
Telefon: +49 (521) 5812084
E-Mail: marlene.floettmann@klinikumbielefeld.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.