Deutscher Presseindex

Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof

Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof

Angehende Bauingenieurinnen und Bauingenieure an der Hochschule Bremen haben sich in einem ihrer letzten Module vor dem Abschluss als Bachelor of Science eingehend mit dem Thema Verkehr in Bremen auseinandergesetzt. Dabei sind sie im Rahmen des Moduls „Städtebau und Verkehrswesen“ der Frage nachgegangen, ob eine urbane Seilbahn für die Verkehrsprobleme der Überseestadt die richtige Lösung seinRead more about Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof[…]

Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof

Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof

Angehende Bauingenieurinnen und Bauingenieure an der Hochschule Bremen haben sich in einem ihrer letzten Module vor dem Abschluss als Bachelor of Science eingehend mit dem Thema Verkehr in Bremen auseinandergesetzt. Dabei sind sie im Rahmen des Moduls „Städtebau und Verkehrswesen“ der Frage nachgegangen, ob eine urbane Seilbahn für die Verkehrsprobleme der Überseestadt die richtige Lösung seinRead more about Eine Seilbahn für Bremen? Öffentliche Präsentation am 27. Juni, 13:30 Uhr, im Börsenhof[…]

Der Masterplan der Koalition greift zu kurz

Der Masterplan der Koalition greift zu kurz

„Bei dem von der Koalition vorgestellten Masterplan gibt es Licht und Schatten“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Hubertus Hille. „Gut ist es, dass den Verkehrsteilnehmern – beispielsweise im ÖPNV – zusätzliche Angebote gemacht werden.“ Für schlecht hingegen halte die IHK, dass die Maßnahmen des Masterplans einseitig zu Lasten des Motorisierten Individualverkehrs gehen sollen. Nicht nur Fahrradfahrer undRead more about Der Masterplan der Koalition greift zu kurz[…]

Klangvolles Doppeljubiläum: Das Collegium Musicum Weimar spielt bei den Tiefurter Montagsmusiken und im Musikgymnasium Schloss Belvedere

Klangvolles Doppeljubiläum: Das Collegium Musicum Weimar spielt bei den Tiefurter Montagsmusiken und im Musikgymnasium Schloss Belvedere

Anlässlich eines Doppeljubiläums im Jahr 2019 hat das Collegium Musicum Weimar ein besonders festliches Konzertprogramm einstudiert. Das hochschulübergreifende Ensemble zelebriert damit zum einen das 20-jährige Bestehen der Tiefurter Montagsmusiken und zum anderen seine eigene Gründung vor 25 Jahren. Zwei Konzerte finden am Sonntag, 23. Juni um 17:00 Uhr im Saal des Musikgymnasiums Schloss Belvedere undRead more about Klangvolles Doppeljubiläum: Das Collegium Musicum Weimar spielt bei den Tiefurter Montagsmusiken und im Musikgymnasium Schloss Belvedere[…]

Wie „SOG“ orthopädische Operationen für ältere Patienten noch sicherer macht

Wie „SOG“ orthopädische Operationen für ältere Patienten noch sicherer macht

Durch neue Operationstechniken können Patienten nach dem Einsatz eines neuen Hüftgelenks heute meist schon am Operationstag wieder auf eigenen Beinen stehen. Vorerkrankungen wie Herz- und Kreislaufprobleme, Diabetes oder ein früherer Schlaganfall, verbunden mit entsprechenden Medikamenten allerdings, sind Risikofaktoren für den Heilungsprozess. Das in der Orthopädischen Klinik der Universität Regensburg in Bad Abbach entwickelte und deutschlandweitRead more about Wie „SOG“ orthopädische Operationen für ältere Patienten noch sicherer macht[…]

Ausstellungseröffnung im Gleimhaus: Scherz – Die heitere Seite der Aufklärung

Ausstellungseröffnung im Gleimhaus: Scherz – Die heitere Seite der Aufklärung

Anlässlich der heutigen Ausstellungseröffnung „Scherz – Die heitere Seite der Aufklärung“ konnte die Direktorin, Frau Dr. Ute Pott, rund 100 Gäste aus ganz Deutschland im Gleimhaus in Halberstadt begrüßen. „Ziel dieser Ausstellung war es, den jungen Gleim – und damit die heitere Seite der Aufklärung – in den Mittelpunkt zu stellen“ so die Direktorin. „CarpeRead more about Ausstellungseröffnung im Gleimhaus: Scherz – Die heitere Seite der Aufklärung[…]

Verkehrsprobleme in Poppelsdorf sind Symptome für Versäumnisse

Verkehrsprobleme in Poppelsdorf sind Symptome für Versäumnisse

„Wie in anderen Stadtteilen auch ist die verkehrliche Belastung in Poppelsdorf ein Resultat der unzulänglichen Verkehrsinfrastruktur in und um Bonn und der mangelnden Investitionen in den vergangenen Jahren“, sagt IHK-Geschäftsführer Prof. Dr. Stephan Wimmers: „Weil die Hauptverkehrsachsen gestaut sind, suchen sich verzweifelte Pendler und Zulieferer andere Wege. Diese führen eben auch durch Nebenzentren und leiderRead more about Verkehrsprobleme in Poppelsdorf sind Symptome für Versäumnisse[…]

Promovieren an der Hochschule Hannover – Graduiertenförderung macht’s möglich

Promovieren an der Hochschule Hannover – Graduiertenförderung macht’s möglich

Die Zahl der kooperativen Promotionen an der Hochschule Hannover (HsH) steigt seit Jahren. Um das Angebot in der Graduiertenförderung zu verbessern, hat die HsH im Frühjahr einen Grundsatzvertrag mit der Stiftung Universität Hildesheim unterschrieben. Der Vertrag eröffnet befähigten Absolventinnen und Absolventen sowie Mitarbeitenden der Hochschule Hannover grundsätzlich den Zugang zur Promotion an der Universität inRead more about Promovieren an der Hochschule Hannover – Graduiertenförderung macht’s möglich[…]

Turmbau zu Osnabrück: Technische Methoden im Einsatz

Turmbau zu Osnabrück: Technische Methoden im Einsatz

Gleich zu Beginn des technischen Studiums erlernen Studierende der Hochschule Osnabrück ingenieurmäßiges Arbeiten in Theorie und Praxis. Zugleich machen sie sich schon in den ersten Semestern mit ihren künftigen Berufsfeldern vertraut. Das Fach „Orientierung und Methoden“ ist nur ein Beispiel für die gute Unterstützung der Studierenden in der Startphase. In dieser und weiteren Kategorien erreichtRead more about Turmbau zu Osnabrück: Technische Methoden im Einsatz[…]

Wie die Dächer der Hochschule Osnabrück die Biodiversität fördern

Wie die Dächer der Hochschule Osnabrück die Biodiversität fördern

Für den Kleinen Vogelfuß wird es zunehmend enger. Genauso für das Berg-Sandglöckchen, die Platterbsen-Wicke oder die Heide-Nelke. Der Lebensraum dieser Wildpflanzen, der Sandmagerrasen in Nordwestdeutschland, schrumpft. „Die Arten sind unter anderem durch städtische Verdichtung und durch die Umwandlung von Flächen in Ackerland bedroht“, erläutert Prof. Dr. Kathrin Kiehl von der Hochschule Osnabrück. Deshalb forscht sieRead more about Wie die Dächer der Hochschule Osnabrück die Biodiversität fördern[…]