Kölner Startup entwickelt neuartige, transparente Maske ohne Kompromisse – 100% Made in Germany

.
Smartes Design für Erkennbarkeit der Mimik

Clair Solutions mit seiner Frontfrau Anna Müller (27 J.) hat bereits 2018 den Kampf für saubere Luft aufgenommen. Jetzt wurde das Tragen von Atemschutzmasken weltweit innerhalb weniger Monate zum alltäglichen Usus. Der Anspruch war von Anfang an, eine stylishe, qualitativ hochwertige Alternative zu den bekannten Einwegmasken anzubieten. Jetzt wurde dieser Anspruch entlang der aktuellen Situation weiterentwickelt und ein Produktionsnetzwerk in Deutschland aufgebaut. Das Ergebnis – AIO®, eine beliebig oft verwendbare Maske mit austauschbaren FFP2-Filterpads. Besonderer Clou? Die Maske ist durchsichtig und so auch besonders wertvoll in der Kommunikation mit Gehörlosen und Berufsgruppen, in deren Alltag die Mimik eine wichtige Rolle spielt, wie z.B. Pflege- und Medizinpersonal.

Das Credo: Frei und bequem atmen können
Der Anspruch an die AIO® Maske war für das junge Team, dass sie möglichst nicht als solche wahrgenommen wird. Durch die Transparenz, ist die so wichtige Mimik wieder erkennbar. Der Look ist subtil und anpassbar an die Wünsche des Endkunden. Durch die besonders hautverträglichen und medizinisch geprüften Materialien, ist sie leicht und angenehm auf der Haut. Hinzu kommt die einfache und schnelle Reinigung, kein Waschen, kein Kochen – wie bei einer Skibrille muss die Maske nur mit einem Tuch gereinigt werden.

Charity Aktion: Get one give five
“Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss”. Diese Worte von Helmut Gmeiner stehen für die Ideale der Clair Solutions. Mit jeder verkauften AIO® Maske werden gemeinsam mit der Chamäleon Reisen Foundation des Gründers Ingo Lies auf der ganzen Welt Projekte unterstützt, die durch ihre Wertschöpfungskette überzeugen. Kleine Organisationen wie die preisgekrönte Sanshil Foundation in Indien, erhalten für jede verkaufte AIO® FFP2 Maske einen Auftrag zur Herstellung von 5 Baumwoll Mundschutze für hilfsbedürftige Organisationen und Institutionen in den jeweiligen Länder. Außerdem werden jeweils 30% der Spende in Nähmaschinen investiert.


Die Macher: Clair Solutions mit Frontfrau Anna Müller
Im Herzen von Köln befindet sich das Büro des jungen Unternehmens Clair Solutions , in dem das 10-köpfige Team an intelligenten Lösungen für gesundes Atmen arbeitet. Mit dem ersten Entwurf, einem Schal mit integrierter Filterlösung, konnte man bereits im vergangenen Jahr einen Startup-Wettbewerb in China gewinnen.

Anna Müller ist mit ihren 27 Jahren eine absolute Powerfrau.

2019 hat sie zusammen mit den Jungunternehmern Siamak Ghofrani und Florian Eckelmann die Marketing Agentur Muydozo gegründet. Bereits in kürzester Zeit arbeitete das Erfolgsteam für Unternehmen wie Deutsche Bank, Fresenius, Rosetta Stone und den Haufe Verlag. Dabei wurde die Agentur von Anbeginn als hauseigener Inkubator für eigene Produkte gedacht, mit denen die drei den wichtigen gesellschaftspolitischen Herausforderungen unserer Zeit begegnen wollen.

Folglich wurde 2020 die Clair Solutions als Herzensprojekt gegründet. Hierbei steht die Entwicklung smarter Lösungen im Bereich der Luftfiltration im Vordergrund. Die FFP2 Maske AIO® ist nun das erste Produkt, mit dem das junge Unternehmen auf den Markt trifft. Auch das Land NRW förderte die Idee bereits im letzten Jahr und unterstützte die Entwicklung der Prototypen der Masken, die nun im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo vorbestellt werden können.

Mehr Informationen:
Webseite: https://www.wearaio.com 
Crowdfunding Kampagne: https://www.indiegogo.com/…  
Chamäleon Stiftung: https://www.chamaeleon-stiftung.org/ 

Kampagnen Video (deutsch): https://youtu.be/tdS9Oxi7dt4 
Kampagnen Video (englisch): https://youtu.be/bI1nAZ3W5-8 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CLAIR UG
Widdersdorfer Strasse 190
50825 Köln
http://wearaio.com

Ansprechpartner:
Tom Heinzius
STILGEFLÜSTER GmbH
E-Mail: tom@stilgefluester.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel