Familienradtour zu Öko-Betrieb begeistert

Bei schönstem Spätsommerwetter fand die erste Familienradtour der Ökolandbau Modellregion Vogelsberg, des Bund für Umwelt und Naturschutz Vogelsberg (BUND) und des Allgemeine Deutschen Fahrradclubs Vogelsberg (ADFC) statt. Eine einfache Strecke führte von der ehemaligen Alsfelder Feuerwache entlang des Schwalmradwegs nach Schwabenrod zum Bio-Hof der Familie Peter. So konnten auch schon die Kleinsten die Strecke aus eigener Kraft bewältigen.

Die Veranstalter waren erfreut über die große Resonanz auf diese Familienradtour. Da viele Familien mit von der Partie waren, bot André Peter gleich zwei Führungen durch den Kuhstall und zur Nachzucht an, und erklärte nebenbei einige Details über die Milchviehhaltung und die damit verbundenen täglichen Herausforderungen. Seit zwei Jahren wirtschaftet die Familie nach den Richtlinien des Bioland-Verbands, „dass bedeutet zum Beispiel mehr Platz für die Tiere im Stall“, so Peter. Das Highlight für die Kinder waren die jungen Kälbchen, die sich vom frohen Besuch nicht abschrecken und von den Kindern streicheln ließen.

„Wir freuen uns über das große Interesse an unserer Landwirtschaft und gerne auch über weitere Besucher“, sagte André Peter zum Abschluss. Und auch für die Veranstalter und Teilnehmer war diese Familienradtour ein voller Erfolg. So konnte ein Ausflugsziel in der Umgebung neu entdeckt und bei der nächsten Gelegenheit die Milch direkt ab Hof geholt werden.


Die Ökolandbau Modellregion Vogelsberg, der BUND Vogelsberg und der ADFC Vogelsberg machten schon direkt Pläne für die nächste Saison und hoffen, dass auch die nächsten Familienradtouren auf solch großes Interesse stoßen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel