CoreNet Global (CNG) und Hochschule Fresenius Heidelberg (HSF) bieten neues digitales Format zur Fortbildung

CoreNet Global (CNG), die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate (CRE) Managern, bietet gemeinsam mit der Hochschule Fresenius Heidelberg allen Interessierten ein neues digitales Format zur Fortbildung an, welches auch über die Corona-Zeit hinaus fortgeführt werden soll. 

Die Webinar-Reihe „Mastertalk Real Estate“ startet am 5. Mai und findet dann folgend alle zwei Wochen jeweils dienstags um 17 Uhr statt. Am 5. Mai wird Sven Wingerter, Geschäftsführer der Eurocres Consulting GmbH zum Thema „Büros brauchen ein Lagerfeuer! Warum Corona den Büromarkt massiv verändern wird“ referieren.


Jöri Engel, Präsident von CoreNet Global (CNG) in Central Europe: „Die Aus- und Weiterbildung zu fördern war und ist besonders auch in Corona-Zeiten eine der zentralen Aufgaben von CoreNet Global. Deswegen bieten wir unsere Webinar-Reihe auch kostenfrei und für alle frei zugänglich an.“ „Wir legen sehr viel Wert auf eine wirtschaftsnahe und praxisrelevante Ausbildung an unserer Hochschule. Das neue digitale Format ergänzt dabei unsere Lehre hervorragend“, so Prof. Dr. Burkhard Schmidt, Präsident der Hochschule Fresenius Heidelberg. 

Prof. Dr. Thomas Glatte, Professor für Immobilienwirtschaft an der Hochschule Fresenius Heidelberg und als CNG-Vorstand für die Veranstaltung zuständig, pflichtet dem bei: „Wir alle sind durch COVID-19 endgültig in der digitalen Welt angekommen. Trotz der funktionierenden Tools kommen der fachliche Austausch und insbesondere die Inspiration zu kurz. Wir möchten mit unserer neuen Webinar-Reihe auch langfristig unseren kleinen Beitrag leisten, dass Immobilienprofis und Studenten einen einfachen und ungezwungenen Zugang zu Innovationen erhalten.“

Alle Veranstaltungen erfordern lediglich eine vorherige Registrierung über https://resources.corenetglobal.org/Meetings/Meeting.aspx?ID=9901). Wer nicht Mitglied bei CoreNet Global ist, kann sich über den Guest Account registrieren. Gern kann die Einladung mit weiteren Interessierten geteilt werden. Es gibt keine Teilnahmebeschränkungen.

Über CoreNet Global, Inc.

CoreNet Global (CNG) ist die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate (CRE) Managern aus den verschiedensten Branchen. Mit knapp 11.000 persönlichen Mitgliedern – die 70 Prozent der Fortune 500- und fast 50 Prozent der Fortune Global 2000-Unternehmen repräsentieren – bringt CNG gewerbliche Immobilienmanager zusammen, die das gesamte immobilienrelevante Spektrum von Nutzern, Projektentwicklern, Finanzierern, Bauträgern, Facility Managern bis hin zu Architekten abdecken. Zu den Mitgliedern in den fünf weltweiten Regionen Asien, Australien, Europa, Lateinamerika und Nordamerika zählen sowohl Vertreter von mittleren und großen Unternehmen und Behörden, als auch Vertreter der verschiedenen Dienstleistungszweige rund um die Betriebsimmobilie. CoreNet Global unterhält neben dem Headquarter in Atlanta, Georgia, regionale Büros in Brüssel, Hongkong, London, Melbourne, Sao Paulo, Shanghai, Sydney und Toronto und richtet weltweit Veranstaltungen zum Thema Immobilienmanagement aus. In der Region EMEA ist CoreNet Global in den Benelux-Ländern, Central Europe – wozu Deutschland gehört -, Großbritannien und dem Mittleren Osten jeweils mit einem so genannten Chapter vertreten. In Frankreich gibt es eine Networking Group.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CoreNet Global, Inc.
260 Peachtree Street NW Suite 1500
USA30303 Atlanta, GA
Telefon: +1 (404) 589-3200
Telefax: +1 (404) 589-3201
http://www.corenetglobal.org

Ansprechpartner:
Katleen Beeckman
European Manager
Telefon: +32 (2503) 23-78
Fax: +32 (2) 51375-29
E-Mail: kbeeckman@corenetglobal.org
Martina Rozok
ROZOK Communication Consulting
Telefon: +49 (30) 4004468-1
Fax: +49 (30) 4004468-9
E-Mail: m@rozok.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel