Neues Innenstadtförderungsprogramm StartUp Esslingen startet am 2. April

Um ihre Position als attraktive Einkaufsstadt zu halten und Geschäftsflächen in der Innenstadt zu beleben, beschreitet die Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH (EST) neue Wege der Innenstadtvermarktung. Fünf Betriebe, die sich in Esslingen ansiedeln und zur Belebung der Innenstadt beitragen, erhalten im Rahmen von StartUp Esslingen Unterstützung im Gesamtwert von 120.000 Euro aus einem starken Netzwerk von 24 Esslinger Unternehmen.

StartUp Esslingen ist Teil der übergeordneten Innovations- und Innenstadtförderungskampagne „Mach ES“, die von der Wirtschaftsförderung und vom Stadtmarketing entwickelt wurde. Weitere Bausteine von „Mach ES“ wie das Digitalprojekt „Online Handeln Esslingen“ sind bereits in der Umsetzung, andere wie die „Innovationsmeile Küferstraße“ starten in den nächsten Wochen.


„Aktuell geht es darum, in Verantwortung füreinander die schwierige Zeit durchzustehen, um danach in einem kraftvollen Miteinander die Zukunft zu gestalten. Die unter der Dachmarke „Mach ES“ gebündelten Projekte zielen darauf ab den Strukturwandel im Einzelhandel aktiv zu gestalten und neue Möglichkeitsräume in der Innenstadt zu schaffen“, betont Oberbürgermeister und EST-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Jürgen Zieger.

EST-Geschäftsführer Michael Metzler, der das Projekt gemeinsam mit Citymanager Thomas Müller leitet, ergänzt: „Momentan ist unsere tägliche Arbeit mit den Gewerbetreibenden in der Innenstadt vom Krisenmanagement geprägt. Umso wichtiger ist es jetzt aber auch an die Zukunft zu denken und neue Konzepte für die Zeit nach Corona an den Start zu bringen. Zu diesen Konzepten zählt StartUp Esslingen.“

Die Kernidee von „StartUp Esslingen“ ist ein Business-Wettbewerb für Gründer, Jungunternehmer und bestehende Unternehmen mit neuen Geschäftskonzepten, die sich in der Esslinger Innenstadt ansiedeln. Im Gegensatz zu klassischen Fördermodellen, die bspw. über monetäre Zuschüsse gehen, setzt StartUp Esslingen bei der gezielten unternehmerischen Förderung im meist schwierigen ersten Jahr der Geschäftstätigkeit in Esslingen an. Die Förderung besteht aus der professionellen Begleitung durch Unterstützer aus der Esslinger Wirtschaft und Verwaltung. Langfristiges Ziel ist die Verbesserung des Branchenmix der Innenstadt. Die Aktion richtet sich über den Einzelhandel hinaus auch an Dienstleister, Handwerker und Gastronomen. Sofern die Mindestkriterien erfüllt sind werden in einem Auswahlverfahren die besten fünf eingereichten Konzepte gefördert.

Nach der Prämierung arbeiten die Preisträger an ihren Geschäftsideen und werden durch einen starken Verbund von 24 Netzwerkpartnern in Esslingen begleitet: Unternehmens- und Steuerberater, Rechtsanwälte, Marketing- und Werbeagenturen, Veranstaltungstechniker, Banken und Kreditinstitute, Versicherer und Versorger, IT- und EDV-Spezialisten, Industrie- und Handelskammer, Handelsverband und Handwerkskammer, City Initiative und Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und viele weitere Partner sind im Boot.

Die Unterstützungsleistungen sind vielfältig und umfassen u.a. Gründungs- und Implementierungsberatung, Steuer- und Rechtsberatung, Unterstützung bei der Standortsuche, IT- und EDV-Support, Ermäßigungen bei Versicherungen sowie im Zahlverkehr bei Banken, Rabatte auf Versorgungsleistungen der Stadtwerke, Gutscheine von Marketing- und Werbeagenturen, Unternehmens- und Persönlichkeitscoaching oder Rabatte bei Medienpartnern. Viele Leistungen von weiteren Partnern lassen sich sukzessive abrufen.

Initiiert und durchgeführt wird das Projekt von der Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH (EST). Die Grundkonzeption kommt von der CIMA Beratung und Management GmbH. Esslingen ist die erste StartUp-Stadt in Baden-Württemberg.

Die Bewerbungsphase für StartUp Esslingen startet am 02.04. und endet am 31.10.2020. Förderfähig sind Ideen aus Handel, Handwerk, Gastronomie oder Dienstleistung. Ausgeschlossen sind filialisierte Unternehmen mit mehr als fünf Filialen. Die Ansiedlung muss in der Esslinger Innenstadt erfolgen, in Ausnahmefällen ist sie auch in anderen Stadtteilen möglich.

Die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2020. Im anschließenden Auswahlverfahren werden aus den eingereichten Konzepten die besten fünf anhand eines Kriterienkatalogs ausgewählt. Die Auswahl erfolgt durch eine Jury unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger.

Weitere Infos: www.startup-esslingen.de

Gründerwettbewerb StartUp Esslingen geht in die Verlängerung

Der Esslinger Gründerwettbewerb StartUp Esslingen wird verlängert. Bewerber und Bewerberinnen haben nun bis zum 31. Oktober 2020 Zeit, ihre Gründungsidee einzureichen.

Auch StartUp Esslingen ist von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen. Private sowie öffentliche Einrichtungen, wie Universitäten, Hochschulen, Geschäfte und Gastronomie hatten lange geschlossen, sodass StartUp Esslingen nicht entsprechend beworben werden konnte. Laut Citymanager Thomas Müller hielt auch das Risiko, in Krisenzeiten zu gründen, einige potentielle Bewerber von der Einreichung ihrer Geschäftsidee bei StartUp Esslingen ab.

Dennoch betont Michael Metzler, Geschäftsführer der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST), dass jede Krisenzeit auch Chancen mit sich bringt und die Innenstädte vor allem in diesen Zeiten mit neuer Handlungsstärke und innovativen Ideen gestärkt werden müssen.

StartUp Esslingen bietet Gründern und Machern ein erstklassiges Prämienpaket mit verschiedenen Angeboten aus Marketing, Rechts- und Steuerberatung, EDV, Ladenlokalsuche, etc. an, welches die eigene Unabhängigkeit mit Sachleistungen im Wert von 120.000 € unterstützt.

Der Wettbewerb ist eingebunden in die Gründungsaktivitäten der Stadt Esslingen am Neckar, die bei der Wirtschaftsförderung koordiniert werden, so z.B. die Innovationsmeile in der Küferstraße oder der Makers League e.V., ein Zusammenschluss von Machern rund um das Thema „Gründung und Innovation“.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST)
Marktplatz 16
73728 Esslingen am Neckar
Telefon: +49 (711) 396939-69
Telefax: +49 (711) 396939-39
http://www.esslingen-marketing.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel