Deutscher Presseindex

Individuelle Versorgungssituation des Patienten und Stand der Technik nur halbherzig berücksichtigt

Individuelle Versorgungssituation des Patienten und Stand der Technik nur halbherzig berücksichtigt

Sensomotorische Einlagen sind nicht mehr expressis verbis aus dem Hilfsmittelverzeichnis ausgeschlossen. Damit hat der GKV-Spitzenverband in der aktuellen Fortschreibung der PG 08 „Einlagen“ vom 21. Dezember 2020 einen zentralen Änderungsvorschlag der Europäischen Herstellervereinigung für Kompressionstherapie und orthopädische Hilfsmittel, kurz: eurocom, umgesetzt. Geschäftsführerin Oda Hagemeier begrüßt die Streichung des Negativpassus, der für Irritation hinsichtlich der LeistungspflichtRead more about Individuelle Versorgungssituation des Patienten und Stand der Technik nur halbherzig berücksichtigt[…]

Ein Iron-Man-Anzug für alle

Ein Iron-Man-Anzug für alle

Ein Roboter zum Anziehen, der jedem passt: Exoskelette unterstützen Mitarbeitende in der Industrie bei schweren Tätigkeiten. Bisher sind diese individuell angepasst und dadurch sehr teuer – ein Team des Robotiklabors der Hochschule Aalen forscht an einem revolutionären Baukastensystem für Exoskelette, damit diese schnell und einfach von unterschiedlichen Personen für verschiedene Tätigkeiten genutzt werden können. AALENRead more about Ein Iron-Man-Anzug für alle[…]

EEG-Novelle: Diese Änderungen kommen 2021 – doch nur wenig Applaus

EEG-Novelle: Diese Änderungen kommen 2021 – doch nur wenig Applaus

Im Dezember hat der Bundestag die jüngste Anpassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) für 2021 beschlossen.  Die Novelle sieht insbesondere den Ausbau von Solarstrom vor, es gibt auch einige Neuerungen bei der Windenergie. Dennoch zeigen sich sowohl der Bundesrat als auch die Verbände BSW und ZDH von der Novelle enttäuscht. Das ändert sich durch die Novelle SeitRead more about EEG-Novelle: Diese Änderungen kommen 2021 – doch nur wenig Applaus[…]

Online Azubi Speed-Dating im Handwerk

Online Azubi Speed-Dating im Handwerk

Durch die Schulschließungen, die zur Bekämpfung der Corona-Pandemie angeordnet wurden, sind viele klassische Maßnahmen der Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler nicht mehr möglich. Handwerksbetriebe benötigen neue Kanäle, um künftige Nachwuchskräfte werben zu können. Die Handwerkskammern des Landes bieten zur Unterstützung nun ein virtuelles Azubi-Speed-Dating an. "Das Handwerk sorgt traditionell mit seiner hohen Ausbildungsleistung für dieRead more about Online Azubi Speed-Dating im Handwerk[…]

PIK-Initiative erhält neues Logo

PIK-Initiative erhält neues Logo

Die Initiative Parkett im Klebeverbund (PIK) hat sich ein neues Logo zugelegt. Es soll dazu beitragen, das Selbstverständnis nach außen zu tragen und den eigenen Wiedererkennungswert zu steigern. PIK wurde vor 20 Jahren gegründet, um die Vorteile des vollflächigen Klebens von Parkettböden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit Erfolg, wie die zahlreichen Veröffentlichungen jedesRead more about PIK-Initiative erhält neues Logo[…]

Handwerkskammertag Brandenburg zum Koalitionsantrag auf Ausbildungsförderung im Handwerk

Handwerkskammertag Brandenburg zum Koalitionsantrag auf Ausbildungsförderung im Handwerk

. Robert Wüst, Präsident des Handwerkskammertages des Landes Brandenburg, zum Antrag der Regierungsfraktionen, das Handwerk in Brandenburg zu stärken: „Das brandenburgische Handwerk begrüßt den Antrag der Regierungsfraktionen, mit zusätzlichen Maßnahmen die Ausbildung im Handwerk zu unterstützen. Der Fachkräftebedarf bleibt hoch: Allein im letzten Jahr konnten mehr als 1.100 Lehrstellen nicht besetzt werden. Dabei bieten unsereRead more about Handwerkskammertag Brandenburg zum Koalitionsantrag auf Ausbildungsförderung im Handwerk[…]

VDZI-Ehrenpräsident Lutz Wolf im Alter von 77 Jahren verstorben (3. Juni 1943 bis 20. Januar 2021)

VDZI-Ehrenpräsident Lutz Wolf im Alter von 77 Jahren verstorben (3. Juni 1943 bis 20. Januar 2021)

Der Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI) trauert um Lutz Wolf, der im Alter von 77 Jahren verstorben ist. Mit Lutz Wolf verliert der VDZI einen herausragenden Vertreter des Verbandes, der sich in einer berufspolitisch schwierigen Zeit wie kein anderer an prominenter Stelle für die Interessen der zahntechnischen Meisterbetriebe eingesetzt hat und der für faire wirtschaftliche RahmenbedingungenRead more about VDZI-Ehrenpräsident Lutz Wolf im Alter von 77 Jahren verstorben (3. Juni 1943 bis 20. Januar 2021)[…]

Das vernetzte Handwerk – Mit Kollaboration, Prozessen und einer digitalen Bauakte bundesweite Projekte realisieren

Das vernetzte Handwerk – Mit Kollaboration, Prozessen und einer digitalen Bauakte bundesweite Projekte realisieren

Vor 4 Jahren, als “Kind aus dem Handwerk” und durch Erfahrungen in der Industrie kam Martin Holl mit seinen heute 32 Jahren eine Idee: Wie sähe die Welt des Handwerks aus, wenn einzelne regionale Handwerksbetriebe nicht mehr konkurrieren, sondern kollaborieren würden? Regionale Handwerksbetriebe könnten um Auftragsspitzen oder -flauten auszugleichen, zusammenarbeiten. Durch eine zusätzliche zentrale ProjektsteuerungRead more about Das vernetzte Handwerk – Mit Kollaboration, Prozessen und einer digitalen Bauakte bundesweite Projekte realisieren[…]

Bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad in den Ausbildungsbetrieb: Jonas Zessin ist Azubi des Monats Januar

Bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad in den Ausbildungsbetrieb: Jonas Zessin ist Azubi des Monats Januar

Jeden Morgen setzt sich Jonas Zessin auf sein Fahrrad und fährt von seinem Heimatort Sonnenberg zu seiner Ausbildungsstelle ins acht Kilometer entfernte Gransee. Mit dem ÖPNV wäre er pro Strecke zwei Stunden unterwegs …. Denn der 18-jährige macht bei der Fritz Müller Massivholztreppen GmbH & Co KG eine Tischlerlehre. Sein Chef ist begeistert von seinemRead more about Bei Wind und Wetter mit dem Fahrrad in den Ausbildungsbetrieb: Jonas Zessin ist Azubi des Monats Januar[…]

Haus: „Wir bieten dem Kreis an, Zukunft aktiv gemeinsam zu gestalten“

Haus: „Wir bieten dem Kreis an, Zukunft aktiv gemeinsam zu gestalten“

Susanne Haus, Präsidentin der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, hat bei ihrem Antrittsbesuch beim Landrat des Kreises Groß-Gerau Thomas Will um Zusammenarbeit in den gemeinsamen Themen geworben. "Für zentrale Themen, die Handwerkerinnen und Handwerker betreffen, wie beispielsweise die Weiterentwicklung beruflichen Bildung, oder Überlegungen, welche Infrastruktur und welche Rahmenbedingungen unser Wirtschaftssektor in den kommenden Jahren braucht, bieten wir denRead more about Haus: „Wir bieten dem Kreis an, Zukunft aktiv gemeinsam zu gestalten“[…]