Ausgezeichnet mit der Ehrenplakette des GPdM

Mit einer feierlichen Auszeichnungsgala und einer anschließenden rauschenden Ballnacht unter dem Motto „Zukunft gestalten“ ging am Sonnabend, 27. Oktober 2018, in Anwesenheit von rund 500 Gästen aus allen Bundesländern im Hotel Maritim Berlin der 24. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2018“ zu Ende.

Die Oskar-Patzelt-Stiftung, die jährlich den Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ auslobt, zeichnete die Peter Huber Kältemaschinenbau AG mit der „Ehrenplakette“ für mehrjährige überzeugende Leistungen und besonders beeindruckende Leistung auf regionaler Ebene im Wettbewerbsjahr aus.

Die Peter Huber Kältemaschinenbau AG ist bereits zum siebten Mal nominiert. Im Jahr 2015 wurde das Unternehmen als Finalist und 2016 als Preisträger ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde das Unternehmen von der Volksbank in der Ortenau eG sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Offenburg vorgeschlagen.


Für den 24. Wettbewerb wurden im Jahr 2018 bundesweit insgesamt 4.917 kleine und mittelständische Unternehmen sowie wirtschaftsfreundliche Kommunen und Banken von mehr als 1.400 Institutionen nominiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Peter Huber Kältemaschinenbau AG
Werner-von-Siemens-Str. 1
77656 Offenburg
Telefon: +49 (781) 9603-0
Telefax: +49 (781) 57211
http://www.huber-online.com

Ansprechpartner:
Christine Busshardt
Marketing Communications
Telefon: +49 (781) 9603-250
E-Mail: cbu@huber-online.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.