Workshops beim Gründertag „Ab morgen bin ich Chef“

Wie ein Betrieb gegründet wird oder eine Übernahme erfolgreich abläuft, wird beim Gründertag der Handwerkskammer Region Stuttgart am 17. November thematisiert. Unter dem Motto „Ab morgen bin ich Chef“ gibt es wertvolle Tipps für den gelungenen Start in die Selbstständigkeit. Die Zeiten für Gründer und Betriebsübernehmer sind günstig: Das Handwerk liegt im Trend und hat Konjunktur. Individuelle Handwerksleistungen in Verbindung mit fundierter Beratung und vorbildlichem Service sind gefragt. Aber Wille, Optimismus und Euphorie alleine reichen zur Gründung eines Betriebs nicht aus. Fehler in der Planung können teuer zu stehen kommen, denn der Schritt in die Selbstständigkeit hat weit reichende Konsequenzen. Können, eine pfiffige Idee, Kundenorientierung und Durchhaltevermögen sind die Grundlagen des Erfolgs – und eine intensive Vorbereitung ist notwendig, wenn der Start gelingen soll.

Deshalb stehen beim Gründertag die Themen wie Finanzierung, Kalkulation, Steuern und Förderprogramme sowie Marketing und Controlling im Mittelpunkt der Workshops. Ebenso werden das Arbeitsrecht und das Thema Versicherungen besprochen. Ergänzend zu den Vorträgen schließen sich individuelle Kurzberatungen sowie ein Businessplan-Check an. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Gründertag startet am 17. November 2017 um 14 Uhr im Forum der Handwerkskammer Region Stuttgart, Heilbronner Straße 43, 70191 Stuttgart. Infos und Anmeldungen: www.hwk-stuttgart.de/gruendertag2017

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1657-0
Telefax: +49 (711) 1657-222
http://www.hwk-stuttgart.de


Ansprechpartner:
Gerd Kistenfeger
Geschäftsführer
Telefon: +49 (711) 1657-253
Fax: +49 (711) 1657-258
E-Mail: gerd.kistenfeger@hwk-stuttgart.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.