Rhein-Neckar in München: Region präsentiert sich bei Europas größter Gewerbeimmobilienmesse Expo Real

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Metropolregion Rhein-Neckar als „Allianz starker Partner“ bei Europas wichtigster Fachmesse für Immobilien und Investitionen, der Expo Real in München. Von 4. bis 6. Oktober stellen 17 Partner dem internationalen Publikum am regionalen Gemeinschaftsstand in Halle C1 (Stand 130) konkrete Projekte, künftige Vorhaben sowie innovative Produkte und Dienstleistungen vor. Mit von der Partie sind diesmal Kommunen, Wirtschaftsförderungen, Projektentwickler, Dienstleister sowie Beteiligungsgesellschaften. Erwartet werden rund 39.000 Teilnehmer aus mehr als 70 Ländern.

Für die Metropolregion Rhein-Neckar ist die Präsenz in München ein wichtiger Baustein im Ansiedlungsmanagement und zugleich Teil des Standortmarketings: „Hohe Wirtschaftskraft, zentrale Lage in Europa und gute Erreichbarkeit sind ebenso starke Argumente für Rhein-Neckar wie das attraktive Preisgefüge, stabile Renditen und die Verfügbarkeit interessanter Entwicklungsflächen. Die Expo Real bietet uns den idealen Rahmen zur gezielten Ansprache von Investoren aus dem In- und Ausland“, sagt Stefan Orschiedt, Bereichsleiter Standortmarketing bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Der regionale Auftritt bei der Expo Real hat dabei eine lange Tradition: Bereits seit 2002 zeigen die Partner unter dem Dach der Region gemeinsam Flagge für Rhein-Neckar – damals der erste Gemeinschaftsstand überhaupt auf der Expo Real. Mit 320 Quadratmetern Fläche zählt der Stand inzwischen zu den größten der Messe und ist Jahr für Jahr Magnet für Vertreter aus Wirtschaft und Politik.


Zur „Expo Real“ erschienen ist die aktualisierte Ausgabe des „Büromarktberichts 2017“ mit umfangreichem Zahlenmaterial zu den drei Großstädten Heidelberg, Ludwigshafen und Mannheim.

Download „Büromarktbericht Rhein-Neckar 2017“ unter: https://www.m-r-n.com/publikationen/bueromarkt-rhein-neckar-2017.pdf

Am regionalen Gemeinschaftsstand präsentieren sich:
• ABB Immobilien und Projekte
• Arbeitsgemeinschaft Wirtschaftsförderung Südpfalz
• Aurelis Real Estate
• BASF
• Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe
• GBG Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft
• Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn
• HBB
• Heberger
• Stadt Heidelberg
• Heidelberger Bahnstadt
• Stadt Ludwigshafen am Rhein
• Stadt Mannheim
• MVV Energie
• Reinhard Unternehmensgruppe
• Vinci Facilities
• Vivanium

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Metropolregion Rhein-Neckar GmbH
M1, 4-5
68161 Mannheim
Telefon: +49 (621) 10708-0
Telefax: +49 (621) 10708-400
http://www.m-r-n.com

Ansprechpartner:
Florian Tholey
Pressereferent
Telefon: +49 (621) 12987-43
Fax: +49 (621) 12987-51
E-Mail: florian.tholey@m-r-n.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.