­ AHK-Geschäftsreise nach Kenia: individuelle Geschäftstermine und Fachkonferenz Energieeffizienz und Erneuerbare Energien vom 27. bis 31. März 2017

­Aktuelle Marktstudien Ausführliche Marktstudien zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Kenia finden Sie auf der Website der AHK Kenia unter https://goo.gl/2c3jOZ. Ein erster Einblick verschafft Ihnen das angehängte Factsheet.   Für eine individuelle Markteinschätzung steht Ihnen die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kenia selbstverständlich gerne zur Verfügung.     

Geschäftschancen in Kenia Energieintensive Industrien in Kenia sehen sich durch Strompreise auf europäischem Niveau aber einem erheblichen Kostendruck ausgesetzt. Bei Investitionsentscheidungen für Anlagen, Prozesse und Maschinenparks ist die Energieeffizienz zunehmend das differenzierende Entscheidungskriterium. Vermehrt zum Einsatz kommen ebenfalls Anlagen erneuerbarer Energien. Durch eine Reihe neuer Gesetze steigen die Anforderungen an energieeffizientere Produktion und Produkte.  

Auch im Haushaltsbereich steigt die Bedeutung von staatlich vorgegebenen Energieeffizienzmaßnahmen, z. B. durch den verpflichtenden Einsatz von Solarthermie.  


Eine seit Jahren anhaltende wachsende und exportorientierte Wirtschaftsentwicklung und eine voranschreitende Industrialisierung sind günstige Rahmenbedingungen für deutsche Unternehmen, ihre in Deutschland und Europa gewonnenen Erfahrungen in Bereich von Energie- und Prozesseffizienz sowie erneuerbaren Energien in Ostafrika in Wert zu setzen.     

Informationsveranstaltung in Deutschland, 26.01.2017 Am Donnerstag, 26. Januar 2017, findet eine ergänzende Informationsveranstaltung in Frankfurt am Main, House of Logistics and Mobility, Bessie-Coleman-Str. 7, statt. Hier können Sie sich aus erster Hand einen Einblick in die Marktchancen Kenia verschaffen. Bitte melden Sie sich über folgenden Link zu der Veranstaltung an: https://goo.gl/jymyIe.       

Die Delegationsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Sie umfasst Ihre Präsentation bei einer großen Fachkonferenz und gleichzeitigen b2b-Gesprächen sowie an den Folgetagen mit Ihnen abgestimmte individuelle Geschäftstermine.

Diese Publikation enthält Links zu fremden Webseiten. Wir weisen darauf hin, dass die Seiten zum Zeitpunkt der Linksetzung frei von illegalen Inhalten waren. Auf Inhalte und Gestaltung der verlinkten Seiten haben wir keinen Einfluss. Wir machen uns die Inhalte aller verlinkten Seiten nicht zu eigen und können für deren inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit keine Gewähr übernehmen. Wir distanzieren uns zudem ausdrücklich von Inhalten aller verlinkten Seiten, die nicht mit den gesetzlichen Vorschriften übereinstimmen, Gesetze verletzen oder den guten Geschmack beleidigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten aufgeführten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.­

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de

Ansprechpartner:
Ute Stephan
Telefon: +49 (681) 9520-431
Fax: +49 (681) 9520-489
E-Mail: ute.stephan@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.