Eine garantierte Bewerbungsgesprächs-Vereinbarung zwischen Schulen und Unternehmen wäre eine echte Win-Win-Situation

Diese Art der Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen könnte sich auch in der Republik rumsprechen. Berlin könnte mit so einem Konzept Vorreiter sein. Ich glaube jedenfalls nicht, dass es das so schon gibt“, sagt Michael Walter, Versicherungsexperte.

Michael Walter ist seit drei Jahren Berufspate bei Berliner Schulpate und stellt im Rahmen des Programms „Abenteuer Beruf“ Grundschulkindern den Beruf Versicherungskaufmann/-frau vor. Im Interview erzählt er, warum er es für wichtig und sinnvoll erachtet, schon in der Grundschule Kindern Berufe vorzustellen, auch gerade in Schulen, in denen viele Eltern Transferleistungen erhalten.


„Ich möchte den Kindern in erster Linie vermitteln, dass Arbeit zum Leben gehört und viel Freude bereiten kann“, betont Michael Walter. Dennoch nutzt er seine Kontakte zu den Schulen, um mit Schüler*innen der 9. und 10. Klassen ins Gespräch zu kommen, denn auch die Versicherungsbranche sucht Auszubildende. Im Interview entwickelte er die Idee einer garantierten Bewerbungsgesprächs-Vereinbarung zwischen Schulen/ Schüler*innen und Unternehmen.

Lesen Sie das Interview mit Berliner Schulpate-Botschafter Michael Walter, Versicherungsexperte, hier: https://www.berliner-schulpate.de/news.

Über Michael Walter
Michael Walter ist seit 2000 Prokurist bei der Feuersozietät Berlin Brandenburg, die zum Konzern Versicherungskammer Bayern gehört. Er ist Experte für Bürgschaftsversicherungen und für Insolvenzschutz von Altersteilzeit-Wertguthaben. Im Juni 2020 wurde er zum Präsidenten des Bundesverbandes der Assekuranzführungskräfte (VGA) gewählt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.feuersozietaet.de.

Über die Berliner Schulpate gemeinnützige GmbH

Berliner Schulpate bringt das praxisnahe Kennenlernen von Berufen in die Grundschulen. Seit dem Start 2012 haben sich mehr als 500 Unternehmen, Betriebe und Freiberufler*innen als Berufspat*innen engagiert und Grundschulkindern in 27 teilnehmenden Schulen Einblicke in ihre Berufe ermöglicht. Berliner Schulpate ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Handwerkskammer Berlin und wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert sowie von der Berliner Volksbank eG und der GASAG AG finanziell unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.berliner-schulpate.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berliner Schulpate gemeinnützige GmbH
Kurfürstenstraße 15-16
10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 263922890
Telefax: +49 (30) 263922899
http://www.berliner-schulpate.de/

Ansprechpartner:
Petra Wermke
Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 263922-894
E-Mail: presse@berliner-schulpate.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel