Deutscher Presseindex

Verkaufsabschluss in Berlin: PROJECT Immobilien beurkundet letzte Wohneinheit des Neubaus „Schweizer Tor“

Verkaufsabschluss in Berlin: PROJECT Immobilien beurkundet letzte Wohneinheit des Neubaus „Schweizer Tor“

Der Projektentwickler und Bauträger PROJECT Immobilien hat die letzte von insgesamt zwölf Eigentumswohnungen des Neubauensembles „Schweizer Tor“ im Berliner Ortsteil Lichterfelde erfolgreich verkauft.  In der Baseler Straße 125, 127 errichtet PROJECT Immobilien auf einem ca. 2.000 m² großen Grundstück zwei Wohnhäuser mit rund 1.350 m² Gesamtwohnfläche im KfW-55-Standard. Die Drei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen sind ca. 83Read more about Verkaufsabschluss in Berlin: PROJECT Immobilien beurkundet letzte Wohneinheit des Neubaus „Schweizer Tor“[…]

Mehr als 1,3 Mio. Kilometer im mehrwert-Fahrradwettbewerb geradelt

Mehr als 1,3 Mio. Kilometer im mehrwert-Fahrradwettbewerb geradelt

„Wer radelt am meisten?“ Kommunal, sportlich und nachhaltig mobil – die Beschäftigten von öffentlichen Unternehmen traten zwei Monate lang kräftig in die Pedale und fuhren insgesamt 1.332.042 km. Insgesamt beteiligten sich 2.103 Radlerinnen und Radler von 21 kommunalen Unternehmen der Initiative mehrwert Berlin am Wettbewerb „Wer radelt am meisten?“ Es geht darum, durch Bewegung dieRead more about Mehr als 1,3 Mio. Kilometer im mehrwert-Fahrradwettbewerb geradelt[…]

AIV: Erste Ausgabe von „BB 2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben“ erscheint morgen

AIV: Erste Ausgabe von „BB 2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben“ erscheint morgen

Wie sehen die Zukunftsleitbilder für den Städtebau der Metropole Berlin-Brandenburg aus? Wie kann die Verkehrswende gelingen? Warum hat Berlin die Chance, Vorzeigestadt des 21. Jahrhunderts zu werden? Antworten auf diese Fragen finden sich in der ersten Ausgabe des neuen Magazins „BB 2070 –  Magazin für Städtebau und urbanes Leben“, das morgen erstmals im Wasmuth &Read more about AIV: Erste Ausgabe von „BB 2070 – Magazin für Städtebau und urbanes Leben“ erscheint morgen[…]

Gedenkstätte des Christophbads für die Opfer der NS-Zeit erweitert

Gedenkstätte des Christophbads für die Opfer der NS-Zeit erweitert

Die im Park des Klinikums Christophsbad bestehende Gedenkstätte wurde erweitert. Ein Stehpult aus Bronze mit einem aufliegenden Buch ergänzt nun das Ensemble, das seit 2002 an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Aus dem Christophsbad wurden damals 293 Patientinnen und Patienten zwangsverlegt. Ihre Schicksale sind im ausliegenden Buch mit Namen und kurzen biografischen Daten genannt, umRead more about Gedenkstätte des Christophbads für die Opfer der NS-Zeit erweitert[…]

Benefizauktion: Verein der Berliner Künstlerinnen & 30. Jubiläum des Auktionshauses Jeschke van Vliet Auctions Berlin

Benefizauktion: Verein der Berliner Künstlerinnen & 30. Jubiläum des Auktionshauses Jeschke van Vliet Auctions Berlin

Zum ersten Mal in seiner Geschichte findet für den Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V. eine Benefizauktion statt. Mit dem Erlös möchte der Verein, der seit 1944 über keine eigenen Räume verfügt, wieder einen festen Ort in Berlin beziehen, um dort regelmäßig  Ausstellungen und Veranstaltungen zu organisieren. Ausschließlich aus privaten Mitteln finanziert, soll durch den Erlös die Suche nachRead more about Benefizauktion: Verein der Berliner Künstlerinnen & 30. Jubiläum des Auktionshauses Jeschke van Vliet Auctions Berlin[…]

BSR wird am Dienstag erneut bestreikt

BSR wird am Dienstag erneut bestreikt

Am kommenden Dienstag, dem 20. Oktober, wird die Berliner Stadtreinigung (BSR) erneut von einem Warnstreik betroffen sein. Das zeigen entsprechende Aufrufe der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. An diesem Tag werden die Müllabfuhr, der Sperrmüll-Abholservice, die Recyclinghöfe und die Mechanischen Behandlungs­anlagen Grade­straße ganztägig bestreikt. Teilweise wird der Warnstreik voraus­sichtlich auch Auswirkungen auf die Straßenreinigung haben. Bereits am 26.Read more about BSR wird am Dienstag erneut bestreikt[…]

Berliner Dachdecker: Landesverbandstag findet erstmals virtuell statt

Berliner Dachdecker: Landesverbandstag findet erstmals virtuell statt

Der Vorstand der Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin mit Landesinnungsmeister Jörg-Dieter Mann an der Spitze hatte fest vor, trotz aller Probleme mit der Corona-Pandemie den Verbandstag als Präsenzveranstaltung im Berliner Palais am Funkturm durchzuführen. Aufgrund der sich ständig verschlechternden Infektionszahlen und vieler kritischer Stimmen entschloss sich der Vorstand dann aber, die Räume im Palais am FunkturmRead more about Berliner Dachdecker: Landesverbandstag findet erstmals virtuell statt[…]

Zögern der Regierungschefs bei Verbesserung des Klimaziels: EU droht riesige Chance zu verspielen

Zögern der Regierungschefs bei Verbesserung des Klimaziels: EU droht riesige Chance zu verspielen

Nach Chinas Ankündigung, das eigene Klimaziel zu verbessern und damit den Vorgaben des Pariser Klimaabkommens zu folgen, haben sich die EU-Staats- und Regierungschefs gestern Abend nur zu einer schwachen Antwort durchringen können. Die Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch kritisiert die fehlende Einigung auf ein neues Klimaziel für 2030: "Der vereinbarte Gipfeltext bleibt viel zu vage. DieRead more about Zögern der Regierungschefs bei Verbesserung des Klimaziels: EU droht riesige Chance zu verspielen[…]

Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit besonderer „stay safe!“-Inszenierung

Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit besonderer „stay safe!“-Inszenierung

Berliner Moos-Künstler Senor Schnu gestaltet Staubschutzwände in den Neukölln Arcaden mit einer einzigartigen Mischung aus Graffiti und lebenden Pflanzen. Aus dem normalerweise in Shoppingcentern zu lesendem „Sale“ entsteht so „stay safe!“, das Motto der Kunstaktion. Neben einer Ladenfront wird auch ein breiter Würfel mitten in der Ladenstraße in ein Kunstwerk verwandelt, riesige Polaroids mit GraffitikunstRead more about Streetart trifft auf Moos – Neukölln Arcaden mit besonderer „stay safe!“-Inszenierung[…]

Inklusion statt Ausgrenzung: TryNoAgency antwortet auf Berliner Mittelfinger-Kampagne

Inklusion statt Ausgrenzung: TryNoAgency antwortet auf Berliner Mittelfinger-Kampagne

Witzig oder einfach beleidigend? Unter dem Motto „Der erhobene Zeigefinger für alle ohne Maske” zeigten der Berliner Senat und Visit Berlin allen Maskenverweigerern den Stinkefinger. Ein Plakat, dass eine ältere Dame mit erhobenem Mittelfinger zeigt, erzeugte – wenig überraschend – hohe Wellen. Ein falscher Ansatz, meint die Berliner Kreativagentur TryNoAgency und setzt stattdessen auf dasRead more about Inklusion statt Ausgrenzung: TryNoAgency antwortet auf Berliner Mittelfinger-Kampagne[…]