Wenn es in der Säule wirbelt…

In der Online-Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ geht Dr. med. Sascha V. Schneider, Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums an der Oberlinklinik Potsdam, am Samstag, den 27. Februar um 11:00 Uhr, der Frage auf den Grund, woher unsere Rückenschmerzen kommen. Eine Anmeldung zur Online-Veranstaltung ist erforderlich unter: schoetz@prowissen-potsdam.de  

Vergessen Sie die Märchen über den schonungsbedürftigen Rücken. Dramatischer Bewegungsmangel, Fehlbelastung und zusätzlicher altersbedingter Verschleiß sind die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Was ist eigentlich der „Rücken“? Wo sind altersbedingte Veränderungen häufig und ab wann muss eine Therapie erfolgen? Was ist die „Schaufensterkrankheit“? Dr. Schneider spricht im Vortrag über intelligente Bewegung, innere und äußere Aufrichtung, konservative und operative Therapien bei Beschwerden der Wirbelsäule. Im Anschluss steht Schneider für Rückfragen gern zur Verfügung. 


Wirbelsäulenzentrum der Oberlinklinik Potsdam:
Als Brandenburger Wirbelsäulenzentrum ist die Oberlinklinik überregional bekannt. Hier werden umfassende Diagnostik, spezialisierte konservative Maßnahmen und gezielte operative Therapien angeboten. Das hochspezialisierte Team um Chefarzt Dr. med. Sascha Schneider führt über 600 Operationen im Bereich der Wirbelsäule durch und beherrscht alle gängigen Operationstechniken an allen Abschnitten der Wirbelsäule: Von mikrochirurgischen und minimalinvasiven Eingriffen bis hin zu langstreckigen Aufrichtungsoperationen. 

Die Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ ist eine Kooperationsveranstaltung von proWissen Potsdam und dem St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci und findet mehrmals im Jahr statt. Dabei vermitteln Experten Informatives und Wissenswertes u.a. zu den Themen „Ernährungstrends im Wandel der Zeit“ oder „Moderne Altersmedizin“. 

27.02.2021 | 11:00 – 12:00 Uhr
Online-Vortrag über Zoom
Anmeldung erforderlich unter: schoetz@prowissen-potsdam.de
Weitere Infos unter: www.wis-potsdam.de  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

proWissen Potsdam e.V.
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Telefon: +49 (331) 9774599
Telefax: +49 (331) 9774579
http://www.prowissen-potsdam.de

Ansprechpartner:
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (331) 977-4592
Fax: +49 (331) 977-4579
E-Mail: jacob@prowissen-potsdam.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel