Interroll Frankreich mit neuem Geschäftsführer

Der Materialfluss-Anbieter Interroll gab bekannt, dass Marc Langlois zum 1. Januar 2020 die Position des Geschäftsführers bei der Interroll SAS in Frankreich übernommen hat.  

Der 48-jährige Marc Langlois bringt für seine Aufgabe umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Management sowohl im Geschäftskunden- als auch Privatkunden-Markt mit. In seinen vorherigen Führungspositionen war er Business Unit Director (Sales, Marketing & Operations) für Retail & Security B2B bei dem Unternehmen Sensormatic by Johnson Controls und arbeitete als Manager bei Robert Bosch, unter anderem als Business Developer EMEAI für 3D-Drucker & Laserschneiden EMEAI und als Country Manager Rotary Tools für Südeuropa und Afrika.

 


Marc Langlois besitzt einen Master of Science-Abschluss in internationalem Handel (DESE) vom Conservatoire national des arts et métiers (CNAM) sowie einen Abschluss für Cycle Marketing des Higher Institute of Marketing (ISM) in Paris.

 

„Marcs Expertise in einer Reihe von hochinnovativen Branchen und seine ausgewiesenen Erfolge im technologiebezogenen B2B-Vertrieb werden uns helfen, unsere ehrgeizigen Ziele bei der Geschäftsentwicklung im französischen Markt zu erreichen," so Maurizio Catino, Executive Vice President Global Sales & Solutions bei Interroll.

 

Langlois tritt die Nachfolge von Gilles Calvez an, der Ende 2020 in seiner Funktion als Geschäftsführer beendet hat, aber ab Januar 2021 Interroll als Business Development Director für den Smart Pallet Mover (SPM) weiterhin international unterstützen wird. „Wir danken Gilles für sein herausragendes Engagement und seinen Beitrag zur Erfolgsgeschichte von Interroll auf dem französischen Markt. Gleichzeitig freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit ihm, um unser Geschäft in der Produktionslogistik mit innovativen Lösungen weiter zu stärken", so Catino.

 

Über die Interroll (Schweiz) AG

Die Interroll Gruppe ist der global führende Anbieter von Lösungen für den Materialfluss. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und ist seit 1997 an der SIX Swiss Exchange gelistet. Interroll beliefert Systemintegratoren und Anlagenbauer mit einem umfassenden Sortiment an plattformbasierten Produkten und Services in den Kategorien "Rollers" (Förderrollen), "Drives" (Motoren und Antriebe für Förderanlagen), "Conveyors & Sorters" (Förderer & Sorter) sowie "Pallet Handling". Lösungen von Interroll sind bei Express- und Postdiensten, im E-Commerce, in Flughäfen sowie in den Bereichen Food & Beverage, Fashion, Automotive und weiteren Industrien im Einsatz. Das Unternehmen zählt führende Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Nestlé, Procter & Gamble, Siemens, Walmart oder Zalando zu seinen Nutzern. Mit Hauptsitz in der Schweiz verfügt Interroll über ein weltweites Netzwerk von 34 Unternehmungen mit einem Umsatz von rund 559,7 Millionen Franken und 2.400 Mitarbeitenden (2019).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Interroll (Schweiz) AG
Via Gorelle 3
CH6592 Sant’Antonino
Telefon: +41 (91) 85025-25
Telefax: +41 (91) 85025-55
http://www.interroll.com

Ansprechpartner:
Martin Regnet
Telefon: +41 (91) 85025-21
E-Mail: m.regnet@interroll.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel