SWBB- Mit dem Jahreswechsel startet Herr Mastenbroek als Geschäftsführer

Die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH (SWBB) verabschiedet nach knapp 20 Jahren ihren Geschäftsführer Dipl.-Ing. Rainer Kübler in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger ist Dipl.-Ing., Dipl.-Ing. (FH) Richard Mastenbroek, der das südliche Stadtwerk weiter auf der Erfolgsspur leiten wird. Dazu hat er bereits zahlreiche Erfahrungen in der Energiebranche, insbesondere im Ausbau erneuerbarer Energien und der Bildung strategischer Allianzen im kommunalen Umfeld, gesammelt. Zuvor war Herr Mastenbroek in verschiedenen Führungspositionen im E.ON-Konzern, als Geschäftsführer der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH und zuletzt Vorstand bei der SWK Stadtwerke Kaiserslautern Versorgungs-AG tätig. Seit 1. Januar ist er allein für die Geschicke der SWBB verantwortlich. Mit einer Ausbildung als Elektroinstallateur und zwei Studienabschlüssen in der Energie-/Nachrichtentechnik und Datenverarbeitung besitzt Herr Mastenbroek (53) das notwendige Fachwissen, um die Kernthemen der Stadtwerke weiter voranzutreiben und notwendige Schwerpunkte für die Energiewende in der Stadt zu setzen.

Herr Mastenbroek wird vorrangig die anstehenden Großprojekte, wie den Bau der Energiezentrale Mitte und den konsequenten Ausbau der Energieinfrastruktur sowie des Breitbandausbaus in der Stadt weiter vorantreiben.


Für die ersten Wochen bedankt er sich bei seinem Vorgänger Herr Kübler und dessen Mitarbeitern: „Ich wurde mit offenen Armen bei den SWBB empfangen. Dank des hohen Wissensstands der Belegschaft haben die SWBB großes Potential ihre Kernthemen zu fokussieren und auszubauen. Wir werden die Weichen für die Klimawende stellen und unsere Kraft dafür einsetzen unseren Kunden weiterhin ein verlässlicher und kompetenter Ansprechpartner zu sein. Ich freue mich sehr auf die Zeit in Bietigheim-Bissingen.“

Herr Kübler war seit 1998 bei den SWBB beschäftigt. Unter seiner Führung konnten zahlreiche wichtige Meilensteine für das Stadtwerk und die Stadt Bietigheim-Bissingen umgesetzt werden. Die Belegschaft wuchs von knapp 50 auf über 230 Mitarbeiter an und etablierte sich als ein angesehener Arbeitgeber in der Region. Für seinen Ruhestand wünscht Ihm die Belegschaft viel Freude und Zufriedenheit. In diesen Zeiten insbesondere Gesundheit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH
Rötestr. 8
74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon: +49 (7142) 74 203
Telefax: +49 (7142) 74559
http://www.sw-bb.de/

Ansprechpartner:
Isabel Friedrich
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen GmbH
Telefon: +49 (7142) 7887-105
Fax: +49 (7142) 7887-119
E-Mail: friedrich.isabel@sw-bb.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel