Kostenfreie E-Learning-Einheiten für kleine und mittlere Unternehmen zu den Themen „digitale Arbeitswelt“ und „digitales Recruiting“

Das IMI – Institut für Management und Innovation der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen bietet, gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Demografie und den europäischen Sozialfonds, eine kostenfreie web-basierte E-Learning-Reihe zu den Themenkreisen „Digitale Arbeitswelt“ und „Digitales Recruiting“ an:

Das Angebot richtet sich an Inhaber*innen, Geschäftsführer*innen, Führungspersonal sowie Mitarbeiter*innen aus dem Personalmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in Rheinland-Pfalz – insbesondere im ländlichen Raum, die im Rahmen ihrer Aufgaben mit dem Thema Digitalisierung bzw. digitale Transformation ihres Unternehmens befasst sind.


Die E-Learning-Einheiten zum Thema „Digitale Arbeitswelt“ greifen das aktuelle und vielfältige Thema der Digitalisierung in Unternehmen auf und möchten insbesondere KMU dafür sensibilisieren,

  • welche beschäftigungsbezogenen Trends sich in der digitalen Arbeitswelt vollziehen
  • welche Konsequenzen für Betriebe daraus erwachsen und
  • welche Handlungsfelder aktiv zu bearbeiten sind.

Gerade für KMU ist es wichtig, sich mit den Entwicklungen in der digitalen Arbeitswelt und möglichen betrieblichen Entwicklungspfaden auseinander zu setzen.

Die E-Learning-Einheiten zum Thema „Digitales Recruiting“ beschäftigen sich mit den Chancen und Risiken, die im Bereich der Personalrekrutierung mit der voranschreitenden Digitalisierung und sozialen Vernetzung einhergehen. Das Projekt soll den Teilnehmern vermitteln,

  • welche Chancen und Risiken beim Einsatz von digitalen Instrumenten im Recruiting existieren
  • welche Erfolgsfaktoren für den Einsatz gelten
  • und welche digitalen Instrumente

Anmeldung und nähere Information

Interessierte füllen bitte die Anmeldung (https://imi.hwg-lu.de/wp-content/uploads/2020/10/Anmeldeformular-Eigenerklaerung-zum-Nachweis-der-KMU-Eigenschaft.pdf) vollständig aus und senden diese an imi@hwg-lu.de.   Nähere Information unter: www.imi.hwg-lu.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen
Ernst-Boehe-Str.4
67059 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 5203-0
Telefax: +49 (621) 5203111
https://www.hwg-lu.de

Ansprechpartner:
Marion Büffor
Projektleitung
Telefon: +49 (621) 5203-465
E-Mail: marion.bueffor@hwg-lu.de
Dr. Elena Wassmann
Hochschulkommunikation
Telefon: +49 (621) 5203-253
E-Mail: Elena.Wassmann@hwg-lu.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel