Deutscher Presseindex

Seneca setzt auf Connected Controlling

Seneca setzt auf Connected Controlling

Voll integriert und webbasiert – mit dem Ansatz des Connected Controlling ermöglicht die Seneca Controlling Software Planungen, Analysen, Berichte, Szenarien und Prognosen für Unternehmen, „die sich im Handumdrehen erstellen lassen“. Die Erfordernis eines perfektes Zusammenspiels verschiedenster technologischer Systeme und entsprechender Datenströme ist vielen im Zusammenhang mit autonom fahrenden Automobilen bekannt. Die zielsichere Steuerung eines Fahrzeugs,Read more about Seneca setzt auf Connected Controlling[…]

Online-Einkäufe im europäischen Malerhandwerk: die Hemmschwelle sinkt

Online-Einkäufe im europäischen Malerhandwerk: die Hemmschwelle sinkt

Der traditionelle Farb- und Malerfachhandel hat bislang kaum ernsthaft Probleme mit dem E-Commerce-Wettbewerb gehabt. Zumindest, wenn man sehr viel stärker gebeutelte Fachhandelssparten am Bau wie z. B. den SHK-Großhandel zum Vergleich heranzieht. Eine neue europaweite Studie unter Malern in acht Ländern macht aber deutlich: Immer mehr Maler kaufen auch beruflich im Internet ein – wennRead more about Online-Einkäufe im europäischen Malerhandwerk: die Hemmschwelle sinkt[…]

Von der digitalen Vision zur digitalen Produktion – wie Betriebe die Transformation meistern können

Von der digitalen Vision zur digitalen Produktion – wie Betriebe die Transformation meistern können

Auf der Hannover Messe 2018 legt Konica Minolta seinen Fokus auf die Unterstützung von produzierenden Unternehmen, die ihre Herstellung auf digitale Prozesse umstellen wollen. Konica Minolta stellt sein Lösungsportfolio vor, das mit einem klaren Verständnis für die Bedürfnisse und operativen Herausforderungen entwickelt wurde, vor denen diese Unternehmen im Übergang zu Industrie 4.0 stehen. Bereits seitRead more about Von der digitalen Vision zur digitalen Produktion – wie Betriebe die Transformation meistern können[…]

„Telematics VIP-Lounge“ | CeMAT: Mit der programmierfreien IoT-Plattform an die Spitze der Branche

„Telematics VIP-Lounge“ | CeMAT: Mit der programmierfreien IoT-Plattform an die Spitze der Branche

Eine IoT-Plattform, die programmierfrei ist – damit punktet u.a. auch der österreichische Telematik-Anbieter t-matix solutions, der sich auf der diesjährigen CeMAT in Hannover in der Telematics VIP-Lounge präsentiert. Das Unternehmen wurde 2018 vom Magazin CIO Applications Europe zu den Top 25 der Branche in Europa gewählt. „Unser Ziel sind die Top 5“, sagt Markus Kohlbacher,Read more about „Telematics VIP-Lounge“ | CeMAT: Mit der programmierfreien IoT-Plattform an die Spitze der Branche[…]

Texas Disruption: Was deutsche Veranstalter von der Konferenz South-by-Southwest lernen können

Texas Disruption: Was deutsche Veranstalter von der Konferenz South-by-Southwest lernen können

Die Digitalisierung stellt neue Anforderungen an Veranstaltungen: Wo weit über den Horizont hinaus gedacht werden soll, dürfen Veranstaltungsformate den Horizont nicht begrenzen. Der fachliche Austausch und das persönliche Netzwerken standen bisher im Vordergrund, wenn wir unsere kostbare Zeit in Reisen und Events steckten. Die Digital-Konferenz South-by-Southwest (Austin/Texas, USA) im März diesen Jahres hat uns jedochRead more about Texas Disruption: Was deutsche Veranstalter von der Konferenz South-by-Southwest lernen können[…]

Der Einfluss von KI auf die Arbeitswelt

Der Einfluss von KI auf die Arbeitswelt

Künstliche Intelligenz zählt aktuell zu den wichtigsten Mega-Trends und wird zweifelsohne zu einem tiefgreifenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft führen. Große Auswirkungen wird die Technologie insbesondere auf die Arbeitswelt haben. Wie bei allen disruptiven Innovationen werden auch hier auf der einen Seite Jobs wegfallen, auf der anderen Seite aber neue, höher qualifizierte Arbeitsplätze entstehen. WerRead more about Der Einfluss von KI auf die Arbeitswelt[…]

WIEDEMANN führt elektronische Rechnungsstellung mit ZUGFeRD ein

WIEDEMANN führt elektronische Rechnungsstellung mit ZUGFeRD ein

Elektronische Rechnungen sind die automatisierte Alternative zur herkömmlichen Papierrechnung und helfen, Kosten, Platz und Zeit zu sparen. Seit 2011 sind die digitalen Rechnungen Papierrechnungen gleichgestellt, müssen aber eine Reihe an Anforderungen erfüllen. Das kostenlose Rechnungsformat ZUGFeRD bringt Forderungen des Gesetzgebers und Wünsche der Anwender zusammen und wird inzwischen von immer mehr Unternehmen genutzt. Ab sofortRead more about WIEDEMANN führt elektronische Rechnungsstellung mit ZUGFeRD ein[…]

Multi-Media BBS unter den zehn besten digitalen Berufsschulen

Multi-Media BBS unter den zehn besten digitalen Berufsschulen

Die Multi-Media BBS, Berufsbildende Schule der Region Hannover, gehört zu den zehn besten digitalen Berufsschulen in Deutschland – und ist damit ausgewählt, gemeinsam mit der Telekom-Stiftung Konzepte für den Einsatz digitaler Medien in der Berufsbildung zu entwickeln. „Das ist eine tolle Nachricht die zeigt, dass die Multi-Media BBS schon früh die Herausforderungen erkannt hat undRead more about Multi-Media BBS unter den zehn besten digitalen Berufsschulen[…]

SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung auf dem Rechnungs-Gipfel 2018

SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung auf dem Rechnungs-Gipfel 2018

Auf dem E-Rechnungs-Gipfel 2018 (15. und 16. Mai 2018, Maritim Hotel, Bonn) zeigt die WMD Group ihre SAP-integrierte Public Lösung für die elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung. Die Software arbeitet mit der Logik der Module SAP FI/MM, PSCD/PSM sowie dem DZ-Kommunalmaster und hilft Kommunalverwaltungen mit SAP im Einsatz, die E-Rechnung als wichtigen Bestandteil ihrer Digitalisierungsstrategie auf breiter FrontRead more about SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung auf dem Rechnungs-Gipfel 2018[…]

Das E-Rechnungsgesetz und seine Auswirkungen auf die öffentliche Verwaltung

Das E-Rechnungsgesetz und seine Auswirkungen auf die öffentliche Verwaltung

Die Richtlinie 2014/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen vom 16. April 2014 sieht vor, dass öffentliche Auftraggeber und Vergabestellen zukünftig zur Annahme, Verarbeitung und Übermittlung von elektronischen Rechnungen verpflichtet sind, die der „europäischen Norm für die elektronische Rechnungsstellung“ entsprechen. Die EU-Richtlinie trat am 26. Mai 2014 inRead more about Das E-Rechnungsgesetz und seine Auswirkungen auf die öffentliche Verwaltung[…]