Hamburg Commercial Bank unterzeichnet „Principles for Responsible Banking“

Die Hamburg Commercial Bank (HCOB) hat die "Principles for Responsible Banking" (PRB) der Vereinten Nationen unterzeichnet – ein einheitliches Rahmenwerk für eine nachhaltige Bankindustrie, das gemeinsam von Banken
weltweit und der Finanzinitiative der Vereinten Nationen (UNEP FI) entwickelt wurde. Die Prinzipien stehen für ein verantwortungsbewusstes Bankwesen und die Ausrichtung des Bankensektors auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen und das Pariser Klimaabkommen von 2015.

„Wir wollen als Hamburg Commercial Bank ein klares Zeichen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit setzen und Verantwortung übernehmen, deshalb haben wir Grundsätze für unser künftiges Handeln in all unseren Geschäftsbereichen definiert. Die Unterzeichnung der ‚Principles for Responsible Banking‘ ist für uns der nächste konsequente Schritt, mit dem wir diese wichtigen Zukunftsthemen in der DNA unserer Bank fest verankern und eine nachhaltige Entwicklung in der Wirtschaft unterstützen“, sagte Stefan Ermisch, CEO der Hamburg Commercial Bank.

Nachhaltigkeit bedeutet für die HCOB, mit Ressourcen schonend und respektvoll umzugehen und ihr Handeln an ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance „ESG“) auszurichten. Entsprechend wurden neue Kreditstandards für das gesamte Aktivgeschäft der Bank definiert und transparente Ausschlusskriterien für Länder und Geschäftsbereiche festgelegt. Damit stellt die Bank sicher, dass die Nachhaltigkeitsaspekte bei ihren sämtlichen Aktivitäten berücksichtigt werden.


Mit der Unterzeichnung der "Principles for Responsible Banking“ bekennt sich die Hamburg Commercial Bank zu den Zielen der UNEP FI und übernimmt Verantwortung. Zugleich unterstützt sie den Nachhaltigkeitswandel in der Wirtschaft und ihrer Kunden. Bei der Finanzierung von Erneuerbaren Energien hat sich die HCOB bereits früh – vor mehr als 20 Jahren – engagiert und ihre Expertise in diesem zunehmend wichtiger werdenden Sektor kontinuierlich ausgebaut. Heute zählt sie zu den etablierten Finanzierern für nachhaltige Energieherstellung in Europa. Künftig wird die Bank ihr Augenmerk noch deutlicher auf die Nachhaltigkeits- und Klimaziele der Vereinten Nationen richten und ihre Produktpalette für Kunden und Investoren entsprechend ausbauen.

Weitere Informationen zum Thema Nachhaltigkeit erhalten Sie auf unserer Homepage.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HSH Nordbank AG
Gerhart-Hauptmann-Platz 50
20095 Hamburg
Telefon: +49 (40) 3333-0
Telefax: +49 (40) 333334001
http://www.hcob-bank.com

Ansprechpartner:
Katrin Steinbacher
Pressesprecherin
Telefon: +49 (40) 3333-11130
Fax: +49 (40) 3333-611130
E-Mail: katrin.steinbacher@hcob-bank.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel