Nachwuchs erfolgreich ausgebildet

An der Berufsfachschule für Pflege der Klinken des Landkreises Lörrach, die in Kooperation mit dem St. Elisabethen-Krankenhaus betrieben wird, fand am 14. und 15.09.2020 das diesjährige Examen statt. Alle 20 jungen Frauen und Männer haben, trotz der momentan erschwerten Bedingungen, ihr staatliches Examen bestanden.

Bei der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung handelt sich es um dreijährige Ausbildungen, die 2.100 theoretische und 2.500 praktische Stunden umfassen. Die theoretische Ausbildung findet dabei in der Berufsfachschule für Pflege am Kreiskrankenhaus Lörrach, die praktische Ausbildung in allen Krankenhäusern der Kliniken des Landkreises Lörrach und im St. Elisabethen-Krankenhaus Lörrach statt. Die Ausbildung endet mit drei Prüfungsteilen: mündlich, schriftlich und praktisch.

Alle Absolventinnen und Absolventen haben einen Arbeitsplatz nach dem Examen. Erfreulicherweise bleiben 15 Auszubildende auch nach dem Examen in den Kliniken.


Die Absolventen:

Michael Bahner, Maria Beklarian, Sara Buschmann, Fiona Diedrich, Katia Harmouche Garcia, Laura Hiller, Sebastian Hünenberger, Agne Ignataviciene, Franziska Jäckh, Luca Kemming, Celine Pairan, Jessica Raiti, Alicia Sander, Lisa Schmid, Andrea Schoch, Jessica Stang, Lisa-Marie Zech, Fanny Riccardi Brake, Benjamin Eckert, Laura Fritz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kliniken des Landkreises Lörrach GmbH
Spitalstrasse 25
79539 Lörrach
Telefon: +49 (7621) 416-0
Telefax: +49 (7621) 4168823
http://klinloe.de

Ansprechpartner:
Valeska Dubbert
Marketing & PR
Telefon: +49 (7621) 416-8747
Fax: +49 (7621) 416-8823
E-Mail: dubbert.valeska@klinloe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel