Dank Gailinger Eichelklaubern dem Ziel einen bedeutenden Schritt näher

Mit einem Scheck unterm Arm besuchten Zunftmeister Patrick Gansser und Zunftpräsident Mark Eferl das Hegau-Jugendwerk und überreichten im Namen der Gailinger Narrenzunft Eichelklauber e.V. eine Spende über 1.000 Euro. Diese soll dem Spendenprojekt „Laufen fürs Laufband“ zugutekommen, das vom Hegau-Jugendwerk für eine notwendige Ersatzanschaffung eines medizinischen Lamellenlaufbandes ins Leben gerufen wurde.

Lt. Patrick Gansser wurde diese Unterstützung einstimmig von der Vorstandschaft beschlossen. Die Ausrichtung der Narrentage der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee durch die Eichelklauber im Jahr 2018 war in vielerlei Hinsicht ein großer Erfolg. So konnte sich die Zunft auch finanzielle Rücklagen schaffen, die nicht nur für zunftinterne Belange verwendet werden. „Wir möchten wir mit dieser Spende gerne etwas zurückgeben und bewegen“, berichtete der Zunftmeister bei der Spendenübergabe im Neurologischen Krankenhaus und Rehazentrum. „Und wir freuen uns ein Teil des Projektes sein zu dürfen, so dass auch mit unserer Unterstützung das benötigte Laufband für die jungen Patienten baldmöglichst angeschafft werden kann.“

Da der in Gailingen bereits zur Tradition gewordene, von der Zunft organisierte und durchgeführte 16. Staffelwaldlauf 2020 aufgrund der Pandemie leider abgesagt werden musste, und somit auch kein realer Sponsorenlauf für das Projekt „Laufen fürs Laufband“ möglich gewesen wäre, hat sich die Zunft für diese Direktspende entschieden.


Barbara Martetschläger, Stellvertretung der Geschäftsführung, bedankte sich ganz herzlich für diese großartige Unterstützung. Mit dieser Spende ist man dem Spendenprojektziel, bis zum 01.11.2020 einen Betrag von 12.760 Euro für das benötigte Lamellenlaufband zusammenzubekommen, einen bedeutenden Schritt näher gerückt und bei knapp der Hälfte angelangt. Weitere Infos: www.hegau-jugendwerk.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hegau-Jugendwerk GmbH
Kapellenstraße 31
78262 Gailingen
Telefon: +49 (7734) 939-0
Telefax: +49 (7734) 939-206
http://www.hegau-jugendwerk.de

Ansprechpartner:
Tanja Kranz
Leitung Marketing
Telefon: +49 (7734) 939-390
Fax: +49 (7734) 939-522
E-Mail: tanja.kranz@hegau-jugendwerk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel