Deutscher Presseindex

TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge

TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge

Singapur hat als erste Nation weltweit nationale Leitlinien für die Entwicklung vollautomatisierter Fahrzeuge erstellt. TR 68 (technical reference) gibt klare Vorgaben für OEM und kann damit auch Blaupause sein für zukünftige internationale Standards in diesem Bereich. Experten von TÜV SÜD waren von Beginn an maßgeblich am Projekt TR 68 beteiligt und zeichneten verantwortlich für dieRead more about TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge[…]

TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge

TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge

Singapur hat als erste Nation weltweit nationale Leitlinien für die Entwicklung vollautomatisierter Fahrzeuge erstellt. TR 68 (technical reference) gibt klare Vorgaben für OEM und kann damit auch Blaupause sein für zukünftige internationale Standards in diesem Bereich. Experten von TÜV SÜD waren von Beginn an maßgeblich am Projekt TR 68 beteiligt und zeichneten verantwortlich für dieRead more about TÜV SÜD entwickelt vorläufige nationale Standards in Singapur mit – zur Konstruktion und zum Einsatz autonomer Fahrzeuge[…]

05. Mai 14 Uhr: Roberto Tardito, I

05. Mai 14 Uhr: Roberto Tardito, I

2007 wurde sein Debütalbum „CONTROVENTO“veröffentlicht, das durch die Zusammenarbeit von Musikern wie Angelo Adamo, Giorgio Cordini, Alberto Guareschi, Antonio Marangolo, Agostino Marangolo, Pier Michelatti und Vincenzo Zitello entwickelt wurde. Weitere Alben folgten ab 2010 fast jährlich, immer unter Mitwirkung nationaler oder international hervorragender Musiker. Die raue und einfühlsame Stimme von Roberto Tardiro aus Ivrea, Italien,Read more about 05. Mai 14 Uhr: Roberto Tardito, I[…]

Individuelle Produkte sind unser Fachgebiet

Individuelle Produkte sind unser Fachgebiet

Kundenspezifische Lösung mit Zufriedenheitsgarantie gesucht? Informationen geben viele – wir haben Fachkompetenz! MSF-Vathauer: Ihr kompetenter Partner im Bereich Elektronikentwicklung, mechanische Konstruktion, Baugruppenmontage uvm. MSF-Individual ermöglickt kundenspezifische Produktentwicklungen und Produktanpassungen. Unsere hohe Fertigungstiefe, unsere Mechanikkonstruktion sowie unsere Soft- und Hardwareentwicklung ermöglichen uns die Konstruktion, Entwicklung und die Produktion Ihres gewünschten Produktes. Kurze Umsetzungszeiten, schnelle Entscheidungswege undRead more about Individuelle Produkte sind unser Fachgebiet[…]

Mareike Gast: „dispose – reuse – recycle Strategien, Schwierigkeiten und Potentiale in der Entwicklung von nachhaltigen Produkten“

Mareike Gast: „dispose – reuse – recycle Strategien, Schwierigkeiten und Potentiale in der Entwicklung von nachhaltigen Produkten“

. Donnerstag, 18. April 2019 um 14.30 Uhr, Kesselhaus der Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße 35, Kiel Eintritt frei! Auf Einladung von Prof.in Dr. Annika Frye und Julia Dankmer wird Mareike Gast, Professorin für Industriedesign an der Burg Giebichenstein/Halle am 18. April Fragestellungen rund um die Entwicklung nachhaltiger Produkte zur Diskussion stellen. Nachhaltigkeit wird zunehmend dringlicher undRead more about Mareike Gast: „dispose – reuse – recycle Strategien, Schwierigkeiten und Potentiale in der Entwicklung von nachhaltigen Produkten“[…]

Digitalisierung für Planungs- und Ingenieurbüros

Digitalisierung für Planungs- und Ingenieurbüros

Automatisierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen hält Einzug in die Deutsche Plannerszene. Der Digitalisierungsanbieter PROJEKT PRO GmbH aus Aschau im Chiemgau, hat einen Leitfaden für Architekten und Ingenieure, zum Thema Prozessoptimierung mit dem Namen ‚Zeit im Planungsprozess gewinnen‘ veröffentlicht. Aschau im Chiemgau: Bereits seit über 25 Jahren unterstützt das IT-Unternehmen PROJEKT PRO, Architekte, Planungsbüros und IngenieurbürosRead more about Digitalisierung für Planungs- und Ingenieurbüros[…]

Gezielte Gesundheitsvorsorge in Mittelfeld und Stöcken

Gezielte Gesundheitsvorsorge in Mittelfeld und Stöcken

Die Region Hannover und die Ersatzkassen wollen gemeinsam die Gesundheit sozial benachteiligter Einwohnerinnen und Einwohner im mittleren Lebensalter stärken. Dazu bringen sie ein in dieser Form landesweit einmaliges Modellprojekt in den Stadtteilen Mittelfeld und Stöcken auf den Weg. Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt. Die Ersatzkassen – Techniker Krankenkasse, BARMER, DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse, HandelskrankenkasseRead more about Gezielte Gesundheitsvorsorge in Mittelfeld und Stöcken[…]

Oster-Genuss mit gutem Gewissen

Oster-Genuss mit gutem Gewissen

15 Jahre "Juradistl-Lämmer" aus der Oberpfalz: Von dem einzigartigen Netzwerk aus Schäfern, Metzgern und Gastwirten profitieren Feinschmecker – und auch die Natur. Die Tradition reicht der Überlieferung nach zurück bis in biblische Zeiten: Schäfer ziehen mit ihrer Herde durch die Lande und beweiden dabei die frischen, kräuterreichen und saftigen Wiesen an den Oberpfälzer Jurahängen, dieRead more about Oster-Genuss mit gutem Gewissen[…]

Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen

Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen

Klimaschutz benötigt eine Verankerung in den Stadtteilen, und zwar gerade auch in den sozial benachteiligten und durch Einwanderung geprägten Quartieren. Mit diesem Ziel hat die Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens anderthalb Jahre lang gezielt Haushalte, Hausbesitzer und kleinere Unternehmen in den Bremer Stadtteilen Gröpelingen und Walle angesprochen und beraten. Die Hochschule Bremen hat das Pilotprojekt, das vonRead more about Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen[…]

Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen

Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen

Klimaschutz benötigt eine Verankerung in den Stadtteilen, und zwar gerade auch in den sozial benachteiligten und durch Einwanderung geprägten Quartieren. Mit diesem Ziel hat die Bremer Klimaschutzagentur energiekonsens anderthalb Jahre lang gezielt Haushalte, Hausbesitzer und kleinere Unternehmen in den Bremer Stadtteilen Gröpelingen und Walle angesprochen und beraten. Die Hochschule Bremen hat das Pilotprojekt, das vonRead more about Klimaschutz in benachteiligten Bremer Stadtteilen[…]