„Angebote für Daheim“ – ab heute neu: Zuordnungsspiel zu Medien, ein Lieblingshelden-Poster basteln, einen Witze-Wettstreit veranstalten

Die heute veröffentlichten „Angebote für Daheim“ bieten Eltern drei neue spielerische Anregungen, die einen kritischen und kompetenten Umgang mit Medien in der Familie fördern: Mithilfe eines Zuordnungsspiels entdecken Kinder, welche menschlichen Sinne für die Nutzung von Medien nötig sind. Beim Basteln eines Helden-Posters setzen sich Kinder mit den Eigenschaften ihrer Lieblingshelden auseinander und können diese im Austausch mit ihren Eltern reflektieren. Und bei einem Witze-Wettstreit lassen Kinder ihrer Kreativität freien Lauf.

„Mit den ‚Angeboten für Daheim‘ möchte die Stiftung Medienpädagogik Bayern besonders Eltern von Kindergarten- und Grundschulkindern bei der Medienerziehung unterstützen. Denn schon bei den Jüngsten sollte die Grundlage für einen verantwortungsvollen Medienumgang gelegt werden,“ so Siegfried Schneider, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Medienpädagogik Bayern und Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM). „Die Angebote enthalten viele spielerische Elemente, z.B. Film-Clips oder interaktive Grafiken. Sie wurden passgenau für die Nutzung in der Familie aufbereitet und werden kontinuierlich ausgebaut.“

Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern der BLM veröffentlicht regelmäßig neue „Angebote für Daheim“ auf der Website des Medienführerscheins Bayern unter www.medienfuehrerschein.bayern. Diese sind für alle Interessierten kostenlos abrufbar. Inzwischen stehen insgesamt 27 Angebote zur Verfügung.


Lehrkräfte und pädagogisch Tätige finden unter www.medienfuehrerschein.bayern kostenlose Materialien für verschiedene Altersgruppen – z.B. für den Elementarbereich und die Grundschule. Diese behandeln relevante Themen zur Medienkompetenzvermittlung und stehen zum Download bzw. zur Online-Nutzung zur Verfügung. Die neuen Inhalte für Eltern greifen insbesondere die bestehenden Materialien des Medienführerscheins Bayern und von der Kinderbeilage Dein FLIMMO, einem Projekt der BLM, auf.

Die Initiative Medienführerschein Bayern wurde 2009 von der Bayerischen Staatsregierung ins Leben gerufen, um die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken. Sie wird von der Bayerischen Staatskanzlei finanziert. Die gemeinnützige Stiftung Medienpädagogik Bayern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) koordiniert die Initiative und verantwortet die inhaltliche Entwicklung. Der Medienführerschein Bayern bietet kostenlose altersgerechte Materialien für den Elementarbereich, Grund- und weiterführende Schulen, Berufliche Schulen sowie für die außerschulische Jugendarbeit. Bezugsmöglichkeit und weitere Informationen unter www.medienfuehrerschein.bayern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stiftung Medienpädagogik Bayern
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München
Telefon: +49 (89) 63808-0
Telefax: +49 (89) 63808-290
http://www.stiftung-medienpaedagogik-bayern.de

Ansprechpartner:
Jutta Schirmacher
Telefon: +49 (89) 63808294
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel