Coronavirus/COVID-19: „Share nicht das Virus. Schere deine Maske“

Im Rahmen der „Initiative gegen Corona“, die NOVENTI mit BILD, Wall und Facebook umsetzt, veröffentlicht NOVENTI eine Anleitung für einen Mundschutz zum Selbermachen. Ein Video-Tutorial steht auf der Webseite initiative-gegen-corona.de zur Verfügung, gemeinsam mit dem neuen Kampagnenmotiv „Share nicht das Virus. Schere deine Maske“. Das enthält die passende Schnittvorlage zur Erstellung eines Textil-Mundschutzes und kann heruntergeladen und ausgedruckt werden. Das Schnittmuster wurde als halbseitiges Motiv in der BILD-Ausgabe von Dienstag, 31. März 2020, veröffentlicht.

Angesichts des Coronavirus/COVID-19 ist das Tragen eines Mundschutzes ein wirksames Mittel, um das Infektionsrisiko zu verringern und so die Zahl der Neuinfektionen zu senken. Daher ruft die „Initiative gegen Corona“ alle Menschen dazu auf, einen Textil-Mundschutz zu tragen. Textilmasken enthalten zwar keine Filter und sind deshalb nicht als Selbstschutz oder zum Einsatz in Krankenhäusern geeignet, können aber die Infektion von Mitmenschen verhindern.

Christian Drosten, Virologe der Berliner Charité, bestätigt das in seinem Podcast „Das Coronavirus Update mit Christian Drosten“ (30.03.20): „Der Fremdschutz über Masken ist eine ganz wichtige Maßnahme. Die Idee, sich einfach eine Maske selber zu basteln (..) ist eine gute Idee, das ist eine höfliche Idee. Ich schütze den anderen gegen meine möglicherweise ja noch gar nicht ausgebrochene Infektion.“


Dr. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender NOVENTI Health SE: „Das Besondere an unserer „Initiative gegen Corona“ ist, dass sie von den Heilberuflern selber kommt. Daher weisen wir auch ausdrücklich darauf hin, dass man keine medizinischen Masken kaufen sollte, denn diese werden dringend in Arztpraxen und Krankenhäusern benötigt.“

Dazu erklärt Dr. Silvio Kusche, CMO NOVENTI Health SE: „Bei den Menschen ist noch nicht angekommen, wie wichtig das Tragen eines Mundschutzes ist, um andere zu schützen. Daher bringen wir diese Botschaft mit aufmerksamkeitsstarken Motiven in die breite Bevölkerung – zusammen mit BILD, BAMS, Wall und Facebook. Wir wollen aufklären und unterstützen, deshalb haben wir neben der Print-Anleitung für einen Mundschutz zum Selbermachen zusätzlich ein Video-Tutorial erstellt. In der aktuellen Lage geht es um die Verantwortung jedes einzelnen. Da die Situation sich dynamisch verändert, werden wir die „Initiative gegen Corona“ in den kommenden Wochen immer wieder den Entwicklungen anpassen.“

Die „Initiative gegen Corona“ weist darauf hin, dass Verbraucher keine medizinischen Masken kaufen sollten, denn diese werden dringend in Arztpraxen und Krankenhäusern benötigt, es reicht aus, sich selber eine Maske aus Textilien zu basteln.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf initiative-gegen-corona.de.

Die Anleitung zum DIY Mundschutz: How to Maske – Video zum Download

Über die Initiative gegen Corona 

Die „Initiative gegen Corona“ verfolgt das Ziel, zur Aufklärung der breiten Bevölkerung mit aufmerksamkeitsstarken Motiven beizutragen. Dafür wird auf besonders wichtige Verhaltensweisen und Schutzmaßnahmen hingewiesen, um eine weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen. Damit wollen NOVENTI, BILD, Wall und Facebook auch ein Zeichen für die Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung in Deutschland setzen. Denn das Besondere an der „Initiative gegen Corona“ ist, dass sie von der apothekereigenen Unternehmensgruppe NOVENTI getragen wird und damit direkt von den Heilberuflern selber kommt. Alle zusammen gegen Corona.

Über die NOVENTI GmbH

Die NOVENTI Group ist Deutschlands Marktführer im Gesundheitsmarkt, Deutschlands größte Apotheken-Warenwirtschaft und mit über 20 Milliarden Euro Rezept-Abrechnungsvolumen Europas größtes Abrechnungsunternehmen im Gesundheitswesen. Die apothekereigene NOVENTI Group vereint mit ihren über 2.500 Mitarbeitern und 25 eigenständigen Einzelgesellschaften eine Gemeinsamkeit: Sie agieren alle im Gesundheitsmarkt mit den Kernzielgruppen Apotheken, sonstige Leistungserbringer, Pflegedienste und Ärzte. Nachhaltigkeit ist eines der Grundprinzipien der Unternehmensstrategie, NOVENTI wurde als klimaneutrales Unternehmen und als "Great Place to Work" ausgezeichnet.

Aktuell kooperiert NOVENTI mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung für die Initiative "ZEICHEN SETZEN! – Initiative klimaneutrale Apotheken Deutschlands" unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Dr. Gerd Müller.

Vorstand NOVENTI Health SE: Dr. Hermann Sommer, Victor J. Castro, Dr. Sven Jansen

Weitere Informationen: www.noventi.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NOVENTI GmbH
Tomannweg 6
81673 München
Telefon: +49 (89) 43184-500
Telefax: +49 (89) 43184-460
http://www.noventi.de

Ansprechpartner:
Dr. Silvio Kusche
E-Mail: Silvio.Kusche@noventi.de
Christian Gäbele
Faktor 3
Telefon: +49 (40) 679446-6179
E-Mail: noventi@faktor3.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel