Grüne Technologie, Marktinstrumente und Klimawandel?

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises (vhs) bietet in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen am Mittwoch, 4. März, von 19.30 bis 21 Uhr eine Veranstaltung im Hotel Klingelhöfer in Alsfeld an. Das Thema des Abends lautet „Kritik an der grünen Ökonomie“.

Angesichts der wachsenden Mahnungen, wirksame Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz zu ergreifen, taugen da grüne Technologien und Innovationen als Lösungsangebote für den ökologischen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft? Lassen sich Wirtschaftswachstum und Ökologie überhaupt miteinander vereinbaren? Und: Können Marktinstrumente wie der Klimahandel dabei helfen, die Umwelt zu retten? Welche Schritte sind notwendig, um eine sozial-ökologische Veränderung zu erreichen? Darüber können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Abend mit Thomas Fatheuer sprechen. Thomas Fatheuer ist Sozialwissenschaftler und Mitautor des Buches "Kritik der Grünen Ökonomie".

Für weitere Fragen erreichen Interessierte die Volkshochschule unter der Telefonnummer 06631/792-7820 oder per Email an info@vhs-vogelsberg.de


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Goldhelg 20
36341 Lauterbach
Telefon: +49 (6641) 977-0
Telefax: +49 (6641) 977-336
http://www.vogelsbergkreis.de

Ansprechpartner:
Christian Lips
Redakteur in der Pressestelle
Telefon: +49 (6641) 977-272
E-Mail: Christian.Lips@vogelsbergkreis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel