Zehn Jahre Uniscon – Innovative Technologie für hochsichere Cloud-Nutzung

Die Uniscon GmbH, Expertin für Cloud-Anwendungen und Lösungen, die einen sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr gewährleisten, feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Seit 2017 gehört das Unternehmen zur TÜV-SÜD Gruppe und ist dort Teil der Digitalisierungsstrategie. Die Lösungen von Uniscon kommen bei zahlreichen Organisationen zum Einsatz, in denen schützenswerte Daten ausgetauscht werden, wie in der Finanz- und Versicherungsbranche, im Gesundheitswesen und der Industrie.

Patentierte Technologie für betreibersichere Cloud-Nutzung

Mit dem Ziel, technische Lösungen für eine vertrauensvolle und sichere Internet-Nutzung zu entwickeln, gründeten die Cloud-Sicherheits-Experten Dr. Hubert Jäger (CTO) und Dr. Ralf Rieken (COO) im Jahr 2009 die Uniscon GmbH. Mit Erfindung der Sealed Cloud schufen sie die Grundlage für eine Datenverarbeitung auf höchstem Sicherheitsniveau. Die international patentierte Technologie stellt sicher, dass selbst der Plattformbetreiber keinerlei Zugriff auf die gespeicherten Daten der Anwender hat. Vier Jahre später startete der Cloud-basierte Datenaustausch-Dienst iDGARD als erste versiegelte Cloud mit Betreibersicherheit, über die Dateien via Freigabelink sicher verschickt werden können. Zusätzlich erleichtern digitale Datenräume die Zusammenarbeit im Team und mit externen Partnern.


Hochsicheres Arbeiten mit Daten und Anwendungen

Basierend auf der Sealed Cloud Technologie entwickelten die Experten von Uniscon weitere Verfahren für ein datenschutzkonformes Management. Um zum Beispiel kritische Applikationen wie CRM, ERP oder Mailing-Systeme auf Basis der versiegelten Cloud betreiben zu können, folgte mit der Sealed Platform eine technisch isolierte Umgebung zur EU-DSGVO-konformen Datenverarbeitung.

Zahlreiche Siegel wie das im Technologieprogramm  des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie entwickelte Datenschutz-Zertifikat (TCDP)[1] zeigen, dass Uniscon eine Vorreiterrolle in Bezug auf Datenschutz eingenommen hat. Auch die Partnerschaft mit der Deutschen Telekom macht dies deutlich: 2016 wurde die versiegelte Cloud in das Magenta Security Portfolio der Deutschen Telekom aufgenommen.

Wegbereiter für digitale Transformation

„Mit mehr als 60 Mitarbeitern, die heute bei Uniscon tätig sind, möchten wir die hochsichere Cloud-Nutzung weiter vorantreiben. Uns ist es schließlich ein Anliegen, Anwendern aller Branchen die Vorteile des Cloud Computings wie Skalierbarkeit und Flexibilität zu bieten, ohne Kompromisse bei der Sicherheit einzugehen“, sagt Karl Altmann, CEO bei Uniscon. „Sealed Platform soll zudem künftigen technischen Innovationen den Weg bereiten, indem etwa im Bereich IoT Daten sicher verarbeitet, analysiert und ausgetauscht werden können“, so Altmann weiter.

Der diesjährige Messeauftritt auf der it-sa in Nürnberg steht ganz im Zeichen der internationalen Marktausweitung. Zeitgleich präsentiert sich Uniscon auf der Cloud Expo Asia in Singapur, wo die Sealed Cloud als Wegbereiter für eine erfolgreiche digitale Transformation vorgestellt wird.

Eine Übersicht zu den Veranstaltungen von Uniscon finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zur Sealed Platform sowie druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage bei presse@uniscon.de.    

[1] Zertifikat nach TCDP auf der BMWi-Seite: https://bit.ly/2HdjEoI

Über die Uniscon GmbH

Die Uniscon GmbH ist ein Unternehmen der TÜV SÜD Gruppe. Als Teil der Digitalisierungsstrategie von TÜV SÜD bietet Uniscon hochsichere Cloud-Anwendungen und Lösungen für sicheren und gesetzeskonformen Datenverkehr. TÜV SÜD ist ein weltweit führendes technisches Dienstleistungsunternehmen mit über 150 Jahren branchenspezifischer Erfahrung und heute mehr als 24.000 Mitarbeitern an etwa 1000 Standorten in 54 Ländern. In diesem starken Verbund ist Uniscon in der Lage, mit der Sealed Cloud und ihren Produkten internationale Großprojekte in den Bereichen IoT und Industrie 4.0 zuverlässig zu realisieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Uniscon GmbH
Ridlerstrasse 57
80339 München
Telefon: +49 (89) 41615988-110
Telefax: +49 (89) 41615988-250
https://www.uniscon.com/de/

Ansprechpartner:
Claudia Seidl
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (89) 41615988-103
E-Mail: claudia.seidl@uniscon.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel