IHK begrüßt Mittelstandsstrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

Die Mittelstandsstrategie von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier greift viele Punkte auf, die kleinen und mittleren Unternehmen besonders unter den Nägeln brennen. Es ist deshalb zu begrüßen, dass er hier Erleichterungen vorschlägt. So will er den Solidaritätszuschlag komplett abschaffen, die Unternehmenssteuern senken und ein neues Bürokratieentlastungsgesetz auf den Weg bringen. Mit Blick auf die schwache Konjunktur sollten die Vorschläge rasch umgesetzt werden. Das schaffte neues Vertrauen und stärkte die Investitionskraft und -bereitschaft der mittelständischen Wirtschaft.

Aus saarländischer Sicht ist es sehr erfreulich, dass der Mittelstand in den Regionen gestärkt und dafür schon im kommenden Jahr ein gesamtdeutsches Fördersystem für strukturschwache Regionen eingerichtet werden soll. Nicht mehr die geografische Lage, sondern der tatsächliche Bedarf soll Richtschnur der Förderung sein. Aus Sicht der IHK ist das ein entscheidender Schritt hin zum Ziel gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
66119 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 9520-0
Telefax: +49 (681) 9520-888
http://www.saarland.ihk.de


Ansprechpartner:
Nicole Schneider-Brennecke
IHK Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Telefon: +49 (681) 9520-330
Fax: +49 (681) 9520-388
E-Mail: nicole.schneider-brennecke@saarland.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel