Deutscher Presseindex

VillageCon, die beliebte Konferenz für mittelständische Unternehmen geht in die zweite Runde

VillageCon, die beliebte Konferenz für mittelständische Unternehmen geht in die zweite Runde

Die Konferenz für Fach-und Führungskräfte im dezentralen Mittelstand VillageCon geht in die zweite Runde. Auch in 2019 stellen Unternehmen aus ganz Deutschland im Niedersächsischen Vechta ihre innovativen Lösungen für den Mittelstand vor. VillageCon 2019 – DIE Konferenz für Fach-und Führungskräfte Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2018 geht die beliebte Konferenz VillageCon in die zweite Runde.Read more about VillageCon, die beliebte Konferenz für mittelständische Unternehmen geht in die zweite Runde[…]

Brennivin – Islands Kult-Getränk in Deutschland!

Brennivin – Islands Kult-Getränk in Deutschland!

Brennivín ist Islands Nationalgetränk. In keinem Haushalt auf der Insel fehlt „Islands klarster Geist“. Auch aus dem Nachtleben von Reykjavik ist der Schnaps nicht wegzudenken. Gebrannt aus Weizen und mit Wasser, das jahrtausendelang durch vulkanisches Gestein sickerte, gehört Brennivín zu Island wie Geysire, Ponys und Wasserfälle. Das Logo mit dem Umriss Islands ist seit 1935Read more about Brennivin – Islands Kult-Getränk in Deutschland![…]

Domino spendet zum 8. Mal in Folge 5.000 Euro zugunsten regionaler Institutionen

Domino spendet zum 8. Mal in Folge 5.000 Euro zugunsten regionaler Institutionen

Sich auf das Wesentliche zu besinnen und auch diejenigen zu unterstützen, die dringend Hilfe benötigen, kommt aufgrund zeitraubender Alltagsverpflichtungen leider oft zu kurz. Domino ist sich seiner regionalen Verantwortung bewusst, und hat sich zum 8. Mal in Folge dazu entschlossen, den jährlichen Spendenbeitrag in Höhe von 5.000 Euro zugunsten regionaler Institutionen zu entrichten. „Das WohlRead more about Domino spendet zum 8. Mal in Folge 5.000 Euro zugunsten regionaler Institutionen[…]

Statement des SIBB e.V. zum Widerstand im Bundesrat beim Digitalpakt Schule

Statement des SIBB e.V. zum Widerstand im Bundesrat beim Digitalpakt Schule

Schulen müssen weiter auf das dringend benötigte Geld für neue Geräte und neue Technik warten – fünf Milliarden Euro an Bundesmitteln für Computer und IT-Technik liegen auf Halde, weil die Bundesländer sich in ihren Freiheiten eingeschränkt sehen und eine Einmischung in ihre Entscheidungshoheit befürchten. Vor dem Hintergrund des dringenden Ausbaus des Bildungsstandards im Rahmen derRead more about Statement des SIBB e.V. zum Widerstand im Bundesrat beim Digitalpakt Schule[…]

IHK begrüßt die neue ICE-Direktverbindung mit Berlin und spricht sich für mehr Investitionen in die Beschleunigung des Streckenabschnitts Saarbrücken-Mannheim aus

IHK begrüßt die neue ICE-Direktverbindung mit Berlin und spricht sich für mehr Investitionen in die Beschleunigung des Streckenabschnitts Saarbrücken-Mannheim aus

„Mit der Einführung des Winterfahrplanes der Deutschen Bahn AG erhält das Saarland erstmals eine ICE-Sprinterverbindung mit Berlin. Für die Saarwirtschaft hat diese Verbindung gleich mehrere Vorteile: So kommen Geschäftsleute und andere Reisende schneller in die Bundeshauptstadt als bisher. Darüber hinaus verbindet der neue Zug das Saarland mit weiteren wichtigen Wirtschaftszentren. So fährt der ICE auchRead more about IHK begrüßt die neue ICE-Direktverbindung mit Berlin und spricht sich für mehr Investitionen in die Beschleunigung des Streckenabschnitts Saarbrücken-Mannheim aus[…]

Bauen mit Fertigteilen wird in Europa zulegen

Bauen mit Fertigteilen wird in Europa zulegen

Die fortlaufende Optimierung und Rationalisierung im Bauprozess fördert jetzt schon den Einsatz von vorgefertigten Bauteilen – egal, ob es sich dabei um Wandelemente oder Fertigbäder handelt. Doch wie wird sich der Einsatz von industriell vorproduzierten Bauteilen in den kommenden 3 Jahren entwickeln? Studienergebnisse zeigen, dass jeder zweite Architekt in Europa bis 2021 mit einem steigendenRead more about Bauen mit Fertigteilen wird in Europa zulegen[…]

„Menschenrecht und Christenpflicht“: Freikirchen zum 70. Jahrestag der Menschenrechtserklärung

„Menschenrecht und Christenpflicht“: Freikirchen zum 70. Jahrestag der Menschenrechtserklärung

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen in Deutschland (VEF) hat in einer heute veröffentlichten Stellungnahme die Bedeutung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“, die vor 70 Jahren am 10. Dezember 1948 verabschiedet wurde, gewürdigt. Die Menschenrechtsidee sei einer der stärksten und wirkungsvollsten Gedanken der Gegenwart, den es zu schützen gelte. „Wir halten an der Überzeugung fest, dass dieRead more about „Menschenrecht und Christenpflicht“: Freikirchen zum 70. Jahrestag der Menschenrechtserklärung[…]

Ehe für alle bringt Steuervorteile

Ehe für alle bringt Steuervorteile

Seit 2017 dürfen homosexuelle Paare in Deutschland heiraten. Diese so genannte "Ehe für alle" hat nicht nur enorme Auswirkungen auf das Adoptionsrecht, sondern kann Geld ins Portemonnaie gleichgeschlechtlicher Paare spülen. Denn das oft steuergünstige Ehegattensplitting gilt nun auch für bereits bestandskräftige Steuerbescheide rückwirkend vom Tag der eingetragenen Lebenspartnerschaft an. Was ist Ehegattensplitting? Wer verheiratet ist,Read more about Ehe für alle bringt Steuervorteile[…]

Das EPD-Programm des IBU – eine Erfolgsgeschichte

Das EPD-Programm des IBU – eine Erfolgsgeschichte

Seit mehr als 30 Jahren verpflichtet sich das Institut Bauen und Umwelt e.V. (IBU) dem Leitgedanken des nachhaltigen Bauens, für das neutrale Produktinformationen notwendig sind. Mit mehr als 200 Mitgliedern, darunter 42 nationale und europäische Verbände, ist das IBU inzwischen der europaweit größte Zusammenschluss von Herstellern der Baustoffindustrie. Das IBU betreibt das international erfolgreichste ProgrammRead more about Das EPD-Programm des IBU – eine Erfolgsgeschichte[…]

Schwangerschaftsabbruch: Landesärztekammer Hessen lehnt Kriminalisierung von Ärztinnen/Ärzten und Patientinnen ab

Schwangerschaftsabbruch: Landesärztekammer Hessen lehnt Kriminalisierung von Ärztinnen/Ärzten und Patientinnen ab

Anlässlich der aktuellen Diskussion über das Thema Schwangerschaftsabbruch stellt die Landesärztekammer Hessen klar, dass keine Ärztin/kein Arzt in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche außerhalb der gesetzlichen Regelungen durchführt. Die ärztliche Berufsordnung in Hessen regelt, dass Ärztinnen und Ärzte weder gezwungen werden können, einen Schwangerschaftsabbruch vorzunehmen, noch diesen zu unterlassen. Es ist ärztliche Aufgabe, Patientinnen in der Notlage ergebnisoffenRead more about Schwangerschaftsabbruch: Landesärztekammer Hessen lehnt Kriminalisierung von Ärztinnen/Ärzten und Patientinnen ab[…]