Thüringen wird Vorreiter in Deutschland

„Die erste Projektphase ist erfolgreich abgeschlossen. Jetzt geht es an die Umsetzung.“ so der Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert bei der offiziellen Vorstellung der Plattform ThAVEL. Das von der „FJD Information Technologies AG“ (kurz FJD AG) basierend auf GovOS bereitgestellte „Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen“ (ThAVEL) geht damit nach wenigen Wochen intensiver Arbeit online.

Gemeinsam unterzeichneten am 22. August 2019 der Thüringer Staatssekretär Dr. Hartmut Schubert und der Vorstand der FJD AG, Frank Jorga die Freigabe der Plattform und damit den Startschuss zur schnellen Umsetzung mit den Kommunen.

Als erstes Bundesland hat der Freistaat Thüringen sich entschlossen, sämtliche OZG relevanten Verwaltungsleistungen zentral für alle Thüringer Kommunen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Neben dem bekannten Förderprogramm mit einem Volumen von Euro 80 Millionen zum schnellen Ausbau der digitalen Verwaltung, senkt das Thüringer Finanzamt damit nochmals deutlich die Schwelle zur Digitalisierung bei den Kommunen.


Basierend auf ThAVEL kann nun jede Behörde in Thüringen, ohne IT-Kenntnisse oder IT-Investitionen, in einem AppStore die benötigten Verwaltungsleistungen auswählen, und mit wenigen Klicks konfigurieren und online stellen. Aktuell stehen etwa 40 entsprechende GovAPPs zur Verfügung, die Anzahl steigt aber Woche und Woche, und zum Jahresende werden bereits über 500 Verwaltungsleistungen online verfügbar sein.

Gemeinsam mit der Einführung des Service-Kontos für die Bürger, zur einfachen Anmeldung und Autorisierung, und einer Online-Bezahl-Funktion steht nun einem umfassenden eGovernment nichts mehr im Wege. Die Bürger werden schnell die Erleichterung spüren und die bequemen neuen Antragswege zu schätzen wissen.

Die Anforderungen aus dem „Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (Onlinezugangsgesetz – OZG)“ insgesamt bis Ende 2022 rund 5000 Verwaltungsleistungen auch digital anzubieten dürften damit nun lösbar erscheinen. Thüringen ist auf einem sehr guten Weg.

Über die FJD Information Technologies AG

Die FJD Information Technologies AG hat sich in den letzten Jahren mit ihrer XANIA® und CIRALI® Produktpalette als führender Hersteller im Bereich "Multiformat eFormulare", "formularbasierter Workflow-, Transaktions- und Vorgangsabwicklung" etabliert. Derzeit werden eFormulare für mehr als 4 Mio. Bürger tagtäglich aktuell bereitgestellt.

Mit über 200.000 Einzelplatzinstallationen ist FJD deutschlandweit ebenfalls Marktführer für elektronische Vordrucke. In Zusammenarbeit mit den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland werden über 8.000 aktuelle eFormulare aus den unterschiedlichsten Bereichen verwaltet.

Unsere Produkte bewähren sich seit Jahren im täglichen Einsatz in der Industrie und in öffentlichen Einrichtungen. Kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung auf höchstem Qualitätsniveau gewährleisten technisch ausgereifte Lösungen für unsere Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FJD Information Technologies AG
Domagkstr. 7
85551 Kirchheim
Telefon: +49 (89) 990236-0
Telefax: +49 (89) 990236-44
http://www.fjd.de

Ansprechpartner:
Tobias Ullrich
Vertrieb & Marketing
Telefon: +49 (89) 990236-33
E-Mail: tobias.ullrich@fjd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel