eGovernment – Schmölln schreitet voraus

Sven Schrade, Bürgermeister von Schmölln, ging persönlich den ersten großen Schritt zur Digitalisierung sämtlicher Verwaltungsleistungen seiner Gemeinde gemacht. Gemeinsam mit dem IT-Leiter Sven Wunderlich wurde der erste Behördenschreibtisch eingerichtet und als erstes Verfahren exemplarisch die Hundesteuer-Anmeldung installiert.

Unter den Augen der Thüringer Finanzministerin und des Staatssekretärs sowie weiteren interessierten Zuschauern aus anderen Ministerien und der Presse ist die gesamte Installation und Konfiguration innerhalb von nur 15 Minuten erfolgreich abgeschlossen worden.

Überzeugt hat vor allem der einfache Umgang mit dem, von dem bayerischen Unternehmen FJD AG bereitgestellten Antragsmanagementsystem "GovOS". Das in Thüringen unter dem Namen ThAVEL (Thüringer Antragssystem für Verwaltungsleistungen) bereitgestellte GovOS-System erlaubt jeder Behörde, einen sogenannten Behördenschreibtisch einzurichten. Dazu wird nur ein Web-Browser benötigt. Von dem Behördenschreibtisch aus kann dann auf einen AppStore zugegriffen werden und der Rest ist so einfach wie ein T-Shirt online zu bestellen.


Mit wenigen Klicks wird die GovAPP installiert und konfiguriert. Danach wird nur noch der Eintrag in den Zuständigkeitsfinder vorgenommen und der Link auf die eigene Website gesetzt. Und schon können die Bürger den neuen Online-Service nutzen.

„Nun werden wir sehr schnell die verfügbaren GovAPPs installieren und unseren Bürgern umfassend Online-Dienste anbieten. Als moderne Verwaltung wollen wir voranschreiten und aufzeigen, dass auch Deutschland „digital“ kann!“, sagt dazu Sven Schrade zuversichtlich.

Über die FJD Information Technologies AG

Die FJD Information Technologies AG hat sich in den letzten Jahren mit ihrer XANIA® und CIRALI® Produktpalette als führender Hersteller im Bereich „Multiformat eFormulare“, „formularbasierter Workflow-, Transaktions- und Vorgangsabwicklung“ etabliert. Derzeit werden eFormulare für mehr als 4 Mio. Bürger tagtäglich aktuell bereitgestellt.

Mit über 200.000 Einzelplatzinstallationen ist FJD deutschlandweit ebenfalls Marktführer für elektronische Vordrucke. In Zusammenarbeit mit den führenden juristischen Fachverlagen in Deutschland werden über 8.000 aktuelle eFormulare aus den unterschiedlichsten Bereichen verwaltet.

Unsere Produkte bewähren sich seit Jahren im täglichen Einsatz in der Industrie und in öffentlichen Einrichtungen. Kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung auf höchstem Qualitätsniveau gewährleisten technisch ausgereifte Lösungen für unsere Kunden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FJD Information Technologies AG
Domagkstr. 7
85551 Kirchheim
Telefon: +49 (89) 990236-0
Telefax: +49 (89) 990236-44
http://www.fjd.de

Ansprechpartner:
Tobias Ullrich
Vertrieb & Marketing
Telefon: +49 (89) 990236-33
E-Mail: tobias.ullrich@fjd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel