Von Hand gefertigtes Meisterstück – Jean Marcel präsentiert eine superflache Uhr mit Handaufzug

Die TANTUM-Handaufzugsuhren von Jean Marcel gehören zu den derzeit flachsten mechanischen Zeitmessern der Welt.  Als Uhrwerk der Handaufzugmodelle fungiert das Kaliber JM H05 auf Basis des ETA Peseux 7001 mit einer Gangreserve von 44 Stunden. Es ist eines der flachsten, mechanischen Uhrwerke überhaupt und bildet die notwendige Voraussetzung für die niedrige Gesamthöhe der Uhr von nur 6 mm. Die hochwertigen mechanischen Armbanduhren aus Edelstahl sind weltweit auf 100 Stück limitiert. Sie halten bis zu 5 ATM Druck stand, das entspricht 50 Meter Wassertiefe.

Die TANTUM-Handaufzugsuhren sind an der kleinen Sekunde auf dem Zifferblatt bei 6 Uhr zu erkennen. Die Uhren sind in zwei Zifferblattvarianten erhältlich. Entweder mit einem Zifferblatt in Nachtblau oder in Silber mit schiefergrauen Kreis-Elementen für die Stunden-Indizes. Sie haben einen Durchmesser von 42 mm und sind für nahezu jedes Handgelenk geeignet.

Bei den Uhren der TANTUM-Handaufzug-Serie von Jean Marcel hat der Kunde die Wahl zwischen ausgesuchten Leder-, Textil- oder Edelstahl-Armbändern. Das robuste Textilband gibt es in Dunkelblau mit einer original JM-Doppelfaltschließe. Beim Glieder- oder Milanaise-Band aus massivem Edelstahl sorgt die leicht bedienbare JM-Doppelfaltschließe für sicheren Halt und ermöglicht ein bequemes An- oder Ablegen der Uhr.


Alle TANTUM-Uhren werden durch spezialbeschichtetes und 2-fach entspiegeltes Saphirglas geschützt. Beim Anhauchen des Saphirglases zeigt sich für einen kurzen Moment das „JM“-Firmenlogo: Diese, in die Saphirglas-Entspiegelung eingearbeitete, Geheimsignatur gilt als einzigartiges Echtheits-Zeichen der Schweizer Marke, das dank einer aufwändigen partiellen Beschichtungs-Technologie nicht ohne Weiteres imitiert werden kann.

Auch der mehrfach verschraubte Gehäuse-Boden ist bei sämtlichen TANTUM-Modellen mit einem großzügig dimensionierten Saphirglas versehen, um die ganze Schönheit des mechanischen „Swiss Made“-Uhrwerks zu zeigen.

Jean Marcel-Geschäftsführer Marcel Kuhn: „Bei der Entwicklung unserer Uhren legen wir höchsten Wert auf Zuverlässigkeit und Präzision des Uhrwerks. Alle mechanischen Uhrwerke von Jean Marcel werden penibel feinreguliert. Ein entsprechender Nachweis mit handsigniertem Gangwertezertifikat liegt allen limitierten mechanischen Uhren bei. Auch beim Design legen wir höchste ästhetische Maßstäbe an. Aufgesetzte Ziffern und Indizes sowie die kreisförmige, prägnante Vertiefung der Zifferblatt-Mitte sind typische Merkmale unserer Uhren, die von den Kunden geschätzt werden.“

Besuchen Sie Jean Marcel Montres vom 21.3. – 26.3.2019 auf der Baselworld in Halle 1.1 am Stand E09.

Über die Jean Marcel Montres GmbH

Die Wurzeln der Uhrenmarke Jean Marcel gehen auf die Firma Gengenbach aus der Goldstadt Pforzheim zurück, die bereits in den 1920er Jahren Armbanduhren herstellte. Seit den 1980er Jahren lenkt der heutige Inhaber Jürgen Kuhn die Uhrenmarke. Ein Team von hochqualifizierten Uhrenkonstrukteuren und Uhrmachern, unter Ihnen auch sein Vater, der Uhrmachermeister Horst Kuhn, stehen für anspruchsvolles Design und hochwertige Verarbeitung. Die Uhren werden an verschiedenen Standorten in der Schweiz gefertigt. Unter Einhaltung strengster Qualitätskriterien entstehen so in der Schweiz Meisterwerke der Uhrmacherkunst, die sich durch herausragende Qualität, Ästhetik, Zweckmäßigkeit und außergewöhnliche Präzision auszeichnen. Seit drei Jahrzehnten beschäftigt sich die Marke mit der Herstellung extrem flacher, eleganter Uhren und stellt dabei immer wieder neue Rekorde auf. Ultraflache Uhren sind inzwischen zum Markenzeichen von Jean Marcel geworden. Sämtliche Uhrenmodelle von Jean Marcel werden ausschließlich in streng limitierten Stückzahlen hergestellt und sind im Online-Shop unter www.jeanmarcel.com erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Jean Marcel Montres GmbH
Hauptstr. 134
75217 Birkenfeld
Telefon: +49 (7231) 7693131
Telefax: +49 (7231) 7693133
http://www.jeanmarcel.com

Ansprechpartner:
Stefan Voss
Voss Communications
Telefon: +49 (89) 45344410
E-Mail: stefan.voss@voss-communications.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.