Nemetschek erwirbt führendes Technologieunternehmen MCS Solutions

.

– Einstieg in den schnell wachsenden 10-Mrd.-Euro-Markt für Gebäudemanagement

– Neuerwerb ist ein global führender Softwareanbieter für Facility- und Arbeitsplatz-Management sowie Smart-Building-Lösungen


– Nemetschek wird durch Zukauf zum ganzheitlichen Lösungsanbieter für die gesamte Wertschöpfungskette von Gebäuden

Der Softwareanbieter Nemetschek SE (ISIN 0006452907) hat heute 100 % der Anteile an der MCS Solutions Gruppe mit Sitz in Antwerpen, Belgien, übernommen. MCS Solutions bietet modulare und integrierte Softwarelösungen für das Immobilien-, Facility- und Arbeitsplatzmanagement großer privater und öffentlicher Organisationen. Darüber hinaus hat MCS Solutions die intelligente Smart-Building-Plattform COBUNDUTM entwickelt, die Internet of Things (IoT)-Sensoren und Big-Data-Analysen nutzt, um die Produktivität und Effizienz für Gebäudeverwalter zu optimieren.

Marktexperten indizieren für die nächsten fünf Jahre ein Marktvolumen von mehr als 10 Mrd. Euro mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von mehr als 10 %. MCS Solutions hat in diesem sich veränderndem Marktumfeld eine führende Position mit weltweit über 1,5 Millionen aktiven Nutzern in mehr als 60 Ländern, die in vielen vertikalen Branchen arbeiten, darunter private und öffentliche Gebäudeeigner, Einzelhandel, Gewerbeimmobilien, Finanzdienstleistungen und Infrastrukturanbieter. Die MCS-Lösungen werden weltweit vor allem als Subscription-Modelle im Direktvertrieb und über Partner vermarket.

Durch die Übernahme von MCS Solutions eröffnet sich die Nemetschek Group den dynamisch wachsenden Markt im Gebäudemanagement. Damit adressiert Nemetschek neue Kundengruppen im Segment Nutzen und weitet erheblich ihre Zielmärkte über die Segmente Planen und Bauen aus, in denen die Gruppe bereits eine führende Marktposition hat. Dadurch wird Nemetschek zu dem weltweit führenden und einzigen Softwareanbieter, der Workflow-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden anbietet.

MCS Solutions hat mehr als 200 Mitarbeiter und neben dem Hauptsitz in Antwerpen sieben Regionalbüros in Europa, den USA, dem Mittleren Osten und Asien/Pazifik. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2018 einen Umsatz von rund 15 Mio. Euro. Der Kaufpreis für 100 % der Anteile entspricht einem Umsatzmultiplikator, der zwischen dem 3- bis 3,5-fachen liegt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nemetschek SE
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
Telefon: +49 (89) 92793-0
Telefax: +49 (89) 92793-5200
http://www.nemetschek.com/

Ansprechpartner:
Stefanie Zimmermann
Investor Relations
Telefon: +49 (89) 540459-250
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.