Neuer Chefarzt an der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte

Prof. Dr. med. Marcel Binnebösel übernimmt zum 1. Oktober 2018 die Leitung der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte. Bereits seit dem 1. Juli ist er am Klinikum Bielefeld angestellt, um die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Strukturen seiner Klinik kennenzulernen. Prof. Binnebösel ist derzeit Leitender Oberarzt an der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie und Koordinator des Viszeralonkologischen Zentrums an der Uniklinik RWTH Aachen. Prof. Binnebösel hat seine Schwerpunkte im Bereich der onkologischen und minimalinvasiven Chirurgie.

„Mit dem Gewinn eines so erfahrenen Allgemein- und Viszeralchirurgen für unsere Klinik können wir nun an die Zukunft denken und eine starke und innovative allgemein- und viszeralchirurgische Versorgung für die ganze Region anbieten. Als Chefarzt wird Prof. Dr. med. Marcel Binnebösel mit seinen Kompetenzen das Spektrum der Allgemeinchirurgie weiter ausbauen“, freut sich Klinikgeschäftsführer Michael Ackermann über die Personalie. Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Klinikum Bielefeld Mitte wird derzeit übergangsweise von Prof. Dr. Dr. Mathias Löhnert, dem Chefarzt der Klinik für Allgemeinchirurgie und Koloproktologie am Klinikum Bielefeld Rosenhöhe, geleitet. Die offizielle Vorstellung von Prof. Binnebösel erfolgt im Oktober.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klinikum Bielefeld gem. GmbH
Teutoburger Str. 50
33604 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 581-0
Telefax: +49 (521) 58120-99
http://klinikumbielefeld.de


Ansprechpartner:
Axel Dittmar
Kliniksprecher
Telefon: +49 (521) 58120-81
E-Mail: axel.dittmar@klinikumbielefeld.de
Marlene Flöttmann
Social Media
Telefon: +49 (521) 5812084
E-Mail: marlene.floettmann@klinikumbielefeld.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.