Azubis beraten professionell – mit Bio-Wissen

Die Bio-Branche wächst weiter, in Naturkostläden und Lebensmittel-Geschäften beginnt im Herbst die Ausbildung des Nachwuchses. Der Fernlehrgang „BIO-Wissen für Azubis“ befähigt auch die Auszubildenden, Kunden speziell zu Naturkost kompetent zu beraten.

Welche Inhaltsstoffe sind in den Nahrungsmitteln enthalten? Wie werden sie hergestellt?
Wie sieht eine gesunde Ernährung aus? Der Fernlehrgang liefert warenkundliches Fachwissen, das speziell auf den Bio-Handel zugeschnitten ist und den Unterricht der Berufsschulen ergänzt.

„Der Lehrgang liefert kompaktes Grundlagenwissen, geht thematisch nicht zu tief und macht Auszubildenden sicherer im Umgang mit Kunden“, sagt Jutta Kordes, Expertin für die Bio-Lehrgänge von FORUM Berufsbildung.


Die Teilnehmer bekommen 12 Lehrbriefe, leicht verständliches und praxisnahes Lehrmaterial zugesandt. Gelernt wird zuhause oder an jedem anderen Ort, zu einer selbstbestimmten Zeit, z.B. an einem langen Winterabend oder einem verregneten Sonntag. Eine Lernbetreuung findet telefonisch und per Internet statt. Nach der Einreichung von Studientests erhalten die Teilnehmer eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung.

Ausgebildet wird zu folgenden Themen:

• Getreide
• Obst und Gemüse
• Milch und Milchprodukte
• Nüsse, Saaten, Trockenfrüchte
• Öle und Fette
• Brot und Backwaren
• Waschmittel und Haushaltsreiniger
• Zucker
• Getränke
• Fleisch, Fisch und Eier
• Hülsenfrüchte
• Würzmittel

Über FORUM Berufsbildung

FORUM Berufsbildung e.V. besteht seit 1986 und ist ein gemeinnütziger Träger beruflicher Bildung. Bundesweit war er der erste Bildungsträger mit Lehrangeboten im Bereich der Natur- und Biokost. Im Zentrum steht jeder Teilnehmer mit seinen individuellen Voraussetzungen. Wir legen viel Wert auf die Nähe zur Praxis und die hohe Qualifikation unserer Dozenten. Die durchschnittliche Erfolgsquote bei den externen Prüfungen (IHK) liegt bei 90%. Im Durchschnitt finden 70% der Absolventen nach ihrem Abschluss schnell einen Arbeitsplatz. Außerdem wurden Fortbildungslehrgänge wie "Naturschutz in der Stadt" und "ökologischem Bauen" durchgeführt. FORUM Berufsbildung ist als Bildungseinrichtung zertifiziert nach AZWV § 84 SGB III und DIN EN ISO 9001 (w-10613-0).

www.forum-berufsbildung.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FORUM Berufsbildung
Charlottenstr. 2
10969 Berlin
Telefon: +49 (30) 259008-0
Telefax: +49 (30) 259008-10
http://www.forum-berufsbildung.de

Ansprechpartner:
Sabine Reichel
Telefon: +49 (30) 259008-95
E-Mail: sabine.reichel@forum-berufsbildung.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.