Vom Kloster Hiddensee in den Berliner Dom – Sommertournee des Philharmonischen Kinderchores

Vom 30. Juni bis zum 7. Juli 2018 sind 46 junge Sängerinnen und Sänger des Philharmonischen Kinderchores mit Konzerten zu Gast an verschiedenen Orten Norddeutschlands. Unter Leitung ihres Chordirektors Gunter Berger absolvieren sie ein abwechslungsreiches Programm.

Die Reise beginnt mit zwei Konzerten in Hamburg, wo der Kinderchor u. a. mit Cantemus, dem Kinderchor unserer Partnerstadt gemeinsam auftritt. Es folgen Konzerte in St. Lorenz in Lübeck und der Schlosskirche Schwerin sowie – als besonderes Highlight – das Konzert im Kloster auf der Insel Hiddensee. In Stralsund gestaltet der Philharmonische Kinderchor einen Gottesdienst in der St.-Marien-Kirche. Den krönenden Abschluss der Reise bildet schließlich das Konzert am 7. Juli im Berliner Dom.

Auf den Konzertprogrammen stehen Werke von Johann Sebastian Bach über Franz Schubert bis hin zu zeitgenössischen Komponisten wie Kurt Bikkembergs und Egil Hovland.


Die Sommerreisen gehören zur festen Tradition des Philharmonischen Kinderchores und finden jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien statt.

Reiseplan:

30. Juni 2018, Samstag
Hamburg – Kirche St. Sophien

1. Juli 2018 Sonntag
Hamburg – Kirche Mariä Himmelfahrt

3. Juli 2018, Dienstag
Lübeck – Kirche St. Lorenz

4. Juli 2018, Mittwoch
Schwerin – Schlosskirche

5. Juli 2018, Donnerstag
Hiddensee – Kloster

6. Juli 2018, Freitag
Stralsund – Kirche St. Marien (Gottesdienst)

7. Juli 2018, Samstag
Berlin – Berliner Dom  

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dresdner Philharmonie
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4866-282
Telefax: +49 (351) 4866-283
http://www.dresdnerphilharmonie.de

Ansprechpartner:
Dr. Claudia Woldt
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (351) 4866-202
Fax: +49 (351) 4866-753
E-Mail: woldt@dresdnerphilharmonie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.