Bestes Einfamilienhaus steht in Husum

Der 1. Preis des Häuser-Award 2018 ging an das Team Malte und Silja Timm in Husum für das Haus T. Die Absolventin der Szenografie und Raumstrategien (2012) und der Absolvent der Architektur (2007) an der Muthesius Kunsthochschule wurden für ihr architektonisch gelungenes Konzept, das dem Wunsch der Bewohner nach Gemeinsamkeit und Rückzug gleichermaßen Rechnung trägt, ausgezeichnet, so das Urteil der Jury.

Das Haus T wurde bereits 2015 in Husum gegenüber dem Renaissanceschloss errichtet. Familiäres Leben der Bewohner und Nachbarschaft, Außen und Innen, wurden hier überzeugend auf 150 qm umgesetzt. Es ist gekennzeichnet durch einen offenen und funktionalen Grundriss sowie durchgehende Sichtachsen und Glasfronten, die eine großzügige Wirkung des Interieurs auf geringer Grundfläche bewirken.

Der mit 7000 Euro dotierte Preis wurde am 5. März 2018 bei einer feierlichen Preisverleihung im Rahmen der JUNG Architekturgespräche im Berliner Chamäleon Theater übergeben. Der HÄUSER-AWARD 2018 ermittelte europaweit die besten Einfamilienhäuser unter dem Wettbewerbsmotto "Perfekter Plan – mit optimalem Grundriss zum Traumhaus", private Wohnbauten mit besonders intelligenten und zukunftsweisenden Grundrisslösungen. Er wird ausgelobt von HÄUSER, das High-Class-Magazin für internationale Architektur, Design und anspruchsvolles Wohnen gemeinsam mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA), dem Verband Privater Bauherren e.V. (VPB), JUNG, Metten Stein + Design und Parkett Dietrich.


 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Muthesius Kunsthochschule
Legienstrasse 35
24103 Kiel
Telefon: +49 (431) 5198-400
Telefax: +49 (431) 5198-468
http://www.muthesius.de

Ansprechpartner:
Ursula Schmitz-Bünder
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (431) 5198-463
E-Mail: presse@muthesius.de
Silja Timm
Telefon: +49 (176) 21929660
E-Mail: hallo@timmtimm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.