3D-Druck made in Europe by RUHRSOURCE

„Now it’s printable, because it’s CUR3D!“ schallt es nun schon seit über einem Jahr aus Wattenscheid. RUHRSOURCE nimmt die Weihnachtszeit zum Anlass für einen Jahresrückblick und eine Aussicht auf das Geschäftsjahr 2018.

2017 ist für das Bochumer Technologie-Startup auf ganzer Linie ein voller Erfolg gewesen: CUR3D – die erste echte 3D-Druckvorstufe, die aktuell für eine TÜV-Zertifizierung im Gespräch ist – wurde am laufenden Band verbessert und optimiert, das Dienstleistungsspektrum wurde stetig erweitert und auf Messen, wie der Hannover Messe Industrie, Rapid.Tech und FabCon3.D oder der Formnext, bestätigten Interessierte, Kunden und Partner den eingeschlagenen Kurs der erst im Februar gegründeten GmbH ausschließlich positiv.

Die Krönung im April


Schon seit 2015 hat die RUHRSOURCE einen treuen Begleiter: Die Bochum Wirtschaftsentwicklung. Mit ihrer Hilfe konnte das Bochumer 3D-Druck-Unternehmen schnell und effektiv durchstarten. Ein riesiger Pluspunkt war dabei der alljährlich stattfindende Startup-Wettbewerb „Senkrechtstarter“, der 2017 seinen zehnten Geburtstag feierte. Den mit 15.000 Euro (gesponsert von der Sparkasse Bochum) dotierten Jubiläumssieg strich die RUHRSOURCE GmbH ein. Investiert wurde das Geld in weitere Forschungen und die Software-Entwicklung.

Neue Wege mit neuen Partnern

Ein weiteres und vor allem starkes Zugpferd der RUHRSOURCE sind die angebotenen Dienstleistungen, die 2017 dank neuer Partner perfekt erweitert und verbessert wurden. „Kurz gesagt, können wir nun alles im Bereich der additiven Fertigung anbieten.“, verkündet Dominik Halm, CEO der RUHRSOURCE GmbH, stolz. Mit Mensch und Maschine sowie UFP wurde der Software-Vertrieb optimal ausgebaut, aber auch drei kleinere Partner-Unternehmen rückt er dabei in ein ganz besonderes Licht: Ulf Teller 3D-Druck, 3D Make Me Small und Webprint3D. „Wir bedanken uns für die unheimlich professionelle Zusammenarbeit und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Geschäftsjahre.“, führt Halm fort.

3D-Drucker made in Europe

Aber nicht nur Software und Dienstleistungen gehören seit 2017 zum Portfolio der RUHRSOURCE GmbH: Mit CraftUnique, dem bedeutendsten 3D-Drucker-Hersteller aus Ungarn, wurde ein perfekter Partner gefunden, um auch das Hardware-Geschäftsfeld abzurunden. „Mit den CraftBots können wir nun rundum-sorglos Pakete anbieten.“, so Jörg Heusler, Head of Sales der RUHRSOURCE GmbH. Er führt fort: „Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unbeschreiblich gut, wobei die Qualität der Geräte und Ausdrucke auf einem höheren Niveau als bei der deutlich teureren Konkurrenz sind. Unsere Kunden sind begeistert; der Drucker-Verkauf boomt!“

Auch wir sind Maker…

… lautet einer der RUHRSOURCE-Leitsprüche. Und gerade deshalb wurde im Spätsommer dieses Jahres die lange erwartete CUR3D Maker Edition auf Steam (Anmerkung des Autors: Eine internationale, internetbasierte Software-Distributions-Plattform) veröffentlicht, die ausschließlich für die private Nutzung gedacht ist. Für einmalig etwa 50 Euro kann nun jedermann in den Genuss einer vollwertigen 3D-Druckdaten-Aufbereitung kommen. „Wir haben einen Einstieg für jedermann geschaffen: für unter 500 Euro kann man nun auch kommerziell durchstarten.“, laut Daniel Horn, Head of Managed Development der RUHRSOURCE GmbH. (Anmerkung des Autors: Gemeint ist eine auf Steam kaufbare Erweiterung, die die uneingeschränkte kommerzielle Nutzung der CUR3D Maker Edition erlaubt.)

Aber auch dem professionellen Endkunden kommt die CUR3D Maker Edition zu Gute: „Das Feedback der mittlerweile fast 5000 Kunden der Maker Edition und die Erfahrungen, die wir mit der Entwicklung der CUR3D ME sammeln, ist Gold wert und wirkt sich positiv auf die Entwicklung der CUR3D Professional aus. CUR3D Professional 2.0 wird zeitig in 2018 erscheinen.“, fügt Christopher Maiwald, CTO der RUHRSOURCE GmbH, an.

Ein Ausblick

„2018 wird wieder sehr spannend.“, so E. Christian Fleischmann, CMO der RUHRSOURCE GmbH. Er führt fort: „Wir werden CUR3D Professional 2.0 mit abschaltbarer Aufdickung veröffentlichen und die Maker Edition um neue Features erweitern. Parallel arbeiten wir an CUR3D Artist, worüber ich aber noch nicht zu viel sagen darf. In Deutschland wird außerdem der Release der CUR3D API in Sketchup erwartet und auf den CraftUnique CraftBot 3 freuen wir uns ganz besonders; unsere Kunden natürlich umso mehr.“

RUHRSOURCE bedankt sich herzlich bei allen Kunden, Partnern, Fans, Freunden und vor allem den Familien der Teammitglieder für das wundervolle und erfolgreiche Geschäftsjahr 2017 und wünscht ebenso jedem ein mindestens genauso positives Jahr 2018, frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Prost!

Über die RUHRSOURCE GmbH

RUHRSOURCE’s Ziel ist das Produzieren innovativer Software Lösungen für den 3D-Druck mit einem klaren Fokus auf Simplizität und Produktivität.

Darüber hinaus bietet RUHRSOURCE ganzheitliche Beratungen, Schulungen und Projektumsetzungen im Bereich der additiven Fertigung an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RUHRSOURCE GmbH
Stresemannstraße 13
44866 Bochum
Telefon: +49 (2327) 604831-0
Telefax: +49 (2327) 6048433
https://www.ruhrsource.com

Ansprechpartner:
Ernst Christian Fleischmann
CMO CEO
Telefon: +49 (2327) 604831-0
Fax: +49 (2327) 6048433
E-Mail: christian.fleischmann@ruhrsource.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.