20th ISC – Internationale Dichtungstagung Stuttgart 2018 Call for Papers

Der Fachverband Fluidtechnik im VDMA e.V. mit seinem Arbeitskreis Fluiddichtungen führt gemeinsam mit dem Institut für Maschinenelemente der Universität Stuttgart (IMA) – erstmals unter der wissenschaftlichen Leitung des neuen IMA-Bereichsleiters Dichtungstechnik Herrn Dr.-Ing. Frank Bauer (http://frank.bauer@ima.uni-stuttgart.de) – am 10. und 11. Oktober 2018 an der Universität Stuttgart die 20th ISC International Sealing Conference / Internationale Dichtungstagung durch.

Stillstand bedeutet Rückschritt. Dichtungen tragen durch das Überwinden ihrer bisherigen Leistungsgrenzen zur Entwicklung moderner, umweltfreundlicher, effizienter und leistungsfähiger technischer Produkte, wie z.B. pneumatische und hydraulische Zylinder, Fahrzeuge oder Maschinen und Anlagen, bei.

Die Tagung steht daher unter dem Leitgedanken


Dichtungstechnik – Grenzen überwinden

Zielstellung der Tagung ist die Präsentation von wissenschaftlichen Arbeiten, Entwicklungsergebnissen und Anwendererfahrungen als Informationstransfer zwischen Wissenschaft, Herstellern, Anwendern, Zulieferern, Handel und Dienstleistern.

Interessenten, die sich mit einem Vortrag an dieser internationalen Tagung beteiligen möchten, können den Call for Papers im Internet als pdf-Version unter www.sealing-conference.com herunterladen oder als Druckversion per E-Mail unter christian.geis@vdma.org anfordern.

Der Vorschlag muss als Kurzfassung des Referates in deutscher oder englischer Sprache bis zum 28. Februar 2018 eingereicht werden.

Vorträge zu folgenden Themenkomplexen sind erwünscht:

  • Statische Dichtungen
  • Wellendichtungen
  • Translatorische Dichtungen (Hydraulik/Pneumatik)
  • Grundlagen der Dichtungstechnik
  • Gleitringdichtungen
  • Werkstoffe und Oberflächen
  • Energieeinsparung/Reibung/Verschleiß
  • Simulation
  • Normung/Patentwesen/gesetzliche Vorgaben/Prüfverfahren
  • Anwendungsthemen

Parallel zur Tagung wird eine Fachausstellung durchgeführt.

Kontakt:

Fachverband Fluidtechnik im VDMA
20th ISC
Dr. Christian Geis
Postfach 71 08 64
60498 Frankfurt/Main
Tel.: +49 (0) 69 66 03-13 18
Fax: +49 (0) 69 66 03-23 18
E-Mail: christian.geis@vdma.org

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.
Lyoner Str. 18
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 6603-0
Telefax: +49 (69) 6603-1511
http://www.vdma.org/

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.