Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil Tuner (VDAT), die exklusiv der Zeitschrift auto motor und sport vorliegt. Doch warum geben Autofahrer so viel Geld aus, um die Optik und Leistung ihres Autos zu verändern? 59 Prozent der Tuner wollen ihrem Auto eine individuelle Note geben, ergab eine Umfrage des VDAT unter Besuchern der Tunermesse „Essen Motor Show“. Bei 19 Prozent sind technische Verbesserungen das Hauptmotiv, 15 Prozent wollen mehr Leistung ihres Autos. Dabei lassen sich viele Autobesitzer das Tuning eine Menge Geld kosten: 24,1 Prozent geben dafür mehr als 10.000 Euro aus. 

Am liebsten widmen sich die Autotuner den Felgen, dann erst folgt der Auspuff. Auf Platz drei der meistgetunten Fahrzeugteile liegt das Fahrwerk, vor dem Motor. Der berühmte Spoiler, Sinnbild des Autotunings, folgt erst auf Platz 5.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de


Ansprechpartner:
Axel Mörer-Funk
Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Telefon: +49 (711) 182-1289
E-Mail: vorab_ams@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.