„Innovationen sind ein Bündnis mit der Zukunft“

„Innovationen sind ein Bündnis mit der Zukunft“

Gemäß diesem Motto des deutschen Chemikers, Prof. Dr. Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger, ist auch die Cleantaxx GmbH ständig auf der Suche nach neuen innovativen Reinigungsverfahren, die eine bestmögliche Qualität sicherstellen und eine zukunftsorientierte Arbeitsweise garantieren. Wie profitieren die Kunden davon?

FSX – Reinigungstechnologie


Speziell für den Bereich der Nutzfahrzeuge und Baumaschinen, setzt Cleantaxx seit einiger Zeit auf die bewährte FSX-Technologie und ist damit absoluter Vorreiter unter den Reinigungsdienstleistern in Deutschland. Durch die exklusive Zusammenarbeit mit dem etablierten und erfahrenen Unternehmen aus den USA, kann den Kunden ein noch schonenderes, auf Druckluft basierendes Verfahren, bei gleichbleibend hoher Qualität angeboten werden. Die Pionierarbeit des amerikanischen Unternehmens auf dem Gebiet der DPF-Reinigung konnte erfolgreich in die laufende Optimierung des Equipments einfließen, so dass ein weltweiter Absatz von mehr als 1.200 Reinigungsanlagen für sich spricht.

Sorgfalt und Qualität an erster Stelle

Die Sorgfalt, die bei der Auswahl und der möglichen Aufnahme neuer und innovativer Reinigungsverfahren an den Tag gelegt wird, spiegelt sich auch an anderer Stelle wieder. Der Dieselpartikelfilter wird bereits bei seiner Ankunft einer umfassenden Eingangskontrolle unterzogen. Dabei erfolgt auch eine erste Reinigung des Filters in Strömungsrichtung. Tritt dann bei der Ausgangsseite Ruß oder Asche aus, kann der Schaden zeitnah lokalisiert, dokumentiert und anschließend kommuniziert werden. Kleinere Kanalbrüche im Außenbereich der Keramik können durch Cleantaxx instandgesetzt werden. Auch die Gewichtsveränderung vor und nach der Reinigung wird exakt miteinander verglichen, um den Reinigungserfolg präzise dokumentieren zu können. Ein weiterer wichtiger Schritt in der Qualitätskontrolle ist die Gegendruck-Prüfung – erst wenn hier ein Wert erreicht wird, der dem eines neuen Original-Teils entspricht, ist der Prozess abgeschlossen. Stichprobenartig wird im Anschluss daran auch noch eine Kanalprüfung vorgenommen, um deren Verstopfung mit Ascheresten gänzlich ausschließen zu können. Sämtliche Dokumentationsdaten werden dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Der Blick nach vorn…

Auch zukünftig wird die Cleantaxx GmbH fortlaufend ihre Arbeitsprozesse und Verfahren überprüfen und optimieren. Dadurch untermauert sie ihren selbst gesetzten Anspruch der Qualitätsführerschaft und Innovationsfreude. Für ihre Kunden bedeutet das auch weiterhin die bewährte, hochwertige Reinigungsqualität durch Nutzung der besten und innovativsten Verfahren.

Über Cleantaxx

Die Cleantaxx GmbH ist ein europaweit agierendes Unternehmen im Bereich der Reinigung von Dieselpartikelfiltern. Ihren Fokus richtet die Firma, neben der Servicequalität, besonders auf die Nachhaltigkeit bei der Reinigung. Cleantaxx ist ISO 9001, 14001 und nach Berufsgenossenschaft auch SMS-zertifiziert.
Der TÜV Rheinland bestätigt: „die Reinigung von Cleantaxx stellt das Durchströmungsverhalten von gebrauchten Filtern zu vergleichbarer Qualität von Neufiltern wieder her“.
Die Dienstleistung garantiert Anwendern, sowie Filter- und Fahrzeugherstellern ein europaweites, professionelles Reinigungssystem, inklusive Austauschprogramm für Dieselpartikelfilter, samt Logistik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Cleantaxx GmbH
Industriestr. 12
30855 Langenhagen
Telefon: +49 (511) 779578-55
Telefax: +49 (511) 779578-57
http://www.cleantaxx.com

Ansprechpartner:
Nicole Krziwanie-Pietsch
Leitung Marketing / PR / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (511) 77957855
Fax: +49 (511) 77957857
E-Mail: pietsch@cleantaxx.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.