Studie zu Ferienfreizeiten und Jugendreisen

Studierende des Tourismus-Studiengangs an der IUBH lernten heute ihren diesjährigen Projektpartner kennen: Juvigo – Der FerienFinder. Gegenstand der Studie ist das Entscheidungsverhalten von Eltern bei der Buchung von Ferienfreizeiten.

Das wissenschaftliche Projekt ist Teil des VIR-Sprungbrett-Preises, den Juvigo im Juni gewinnen konnte. "Wir sehen in der Kooperation mit der IUBH aber keine Partnerschaft, die sich auf nur ein Semester beschränkt," so Juvigo-Gründer Björn Viergutz. Er stelle sich idealerweise eine Zusammenarbeit über mehrere Jahre vor. Die ersten Anfragen nach Studienpraktika hat er direkt nach dem Seminar erhalten.

Gründer Björn Viergutz stelte den Studierenden das Projekt im Seminar "Tourism Consultancy" vor. Dabei stellte sich heraus, dass die Studierenden selbst zu einem großen Teil bereits an Ferienfreizeiten und Zeltlagern teilgenommen haben. Dies ist sicher bei der Durchführung der Studie von großem Vorteil.


Dozentin Inga Hülsmeier freute sich über das Engagement von Juvigo: "Es ist schön, wenn unsere Studierenden Wissen aus erster Hand vermittelt bekommen." Detaillierte Informationen, Studienergebnisse und Infografiken stellen wir gern auf Anfrage bereit (bjoern@juvigo.de).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Juvigo GmbH
Markgrafendamm 24
10245 Berlin
Telefon: +49 (30) 868001060
http://juvigo.de

Ansprechpartner:
Björn Viergutz
Telefon: +49 (30) 8680010-60
E-Mail: bjoern@juvigo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.