Zuverlässiger Hochwasserschutz: Die FLUTBOX für die Sofort-Hilfe

Die jährlichen Schäden durch Überschwemmungen und Hochwasser werden weltweit auf über 50 Milliarden € geschätzt. Mit der FLUTBOX wird der Schutz des privaten Eigentums zum Kinderspiel. Das praktische Hochwasser-Set umfasst alle Komponenten um wertvolles Inventar – zum Beispiel im Keller – vor Wasserschäden zu schützen.

Sintflutartige Regenfälle, teilweise mit verheerenden Folgen für das private Eigentum, sind immer häufiger und in allen Teilen Europas zu vermelden. Die Gefahr wartet z. T. unter der Erde: Abwasserkanäle können durch Verstopfungen, große Regenmengen oder Baumaßnahmen an die Grenzen ihres Fassungsvermögens stoßen. Die Folge ist ein Rückstau im Kanal, durch den Kellerräume bei fehlender Rückstausicherung bis auf Straßenniveau geflutet werden. Auch von draußen droht Gefahr, so dass bei heftigen Regenschauern schon so mancher Keller durch undichte Kellertüren oder –fenster „abgesoffen“ ist.

Schnelle Selbsthilfe mit der FLUTBOX


Jung Pumpen bietet mit der FLUTBOX ein Erste-Hilfe-Set, welches – einmal angeschafft – im Ernstfall sofort zur Verfügung steht. Bei Wassereinbruch wird die FLUTBOX in den Kellerraum gestellt mit dem beiliegenden Schlauch verbunden und in Betrieb genommen. In einer robusten und kompakten Kunststoffbox arbeitet eine Kellerentwässerungspumpe U 5 KS, die eine maximale Förderhöhe von 8 m und eine maximale Förderleistung von 11 m3/h erbringt. Dies entspricht mehr als 50 Badewannenfüllungen.  Ausgerüstet mit einem 10 m Stromkabel und einem 12 m langen Feuerwehr C-Schlauch (samt Storz-Kupplung) ist das System blitzschnell, kinderleicht und flexibel zu installieren.

„Die FLUTBOX sollte – genauso wie der Feuerwehrlöscher – in jedem Keller zur Standardausrüstung gehören.“, so Dr. Andreas Kämpf, Marketingdirektor von Jung Pumpen. „Viele Eigenheimbesitzer nutzen Souterrainräume zur Lagerung von wertvollen Weinen, Sauna oder Fitnessbereichen. Werte, die schnell in die zig-tausende gehen.“

Damit im Ernstfall alles klappt, sollte die Handhabung der Pumpe vorab einmal getestet werden. Auf YouTube findet sich ein Film über den Einsatz der FLUTBOX, den der MDR gedreht und ausgestrahlt hat: http://www.youtube.com/watch?v=zBjPLjn_gho.  Informationen zur FLUTBOX werden auch auf der Webseite www.flutbox.com anschaulich erklärt.

Sollte der Ernstfall hoffentlich nicht eintreten, lässt sich die FLUTBOX für die Entwässerung von Teichen, Schwimmbädern oder Wassertanks nutzen.

Auch die Profis setzen auf das Hochwasserset

Feuerwehren haben in der Regel nur wenige Pumpen auf dem Fahrzeug. Dies begrenzt den Einsatz, wenn z.B. mehrere Anwesen unter Wasser stehen. Die kompakte und kostengünstige Flutbox kann in ausreichender Anzahl auf den Fahrzeugen gelagert werden und im Hochwasserfall schnell an die betroffene Bevölkerung ausgeteilt werden, so dass größere Schäden vermieden werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pentair JUNG PUMPEN GmbH
Industriestr. 4-6
33803 Steinhagen
Telefon: +49 (5204) 17-0
Telefax: +49 (5204) 80368
http://www.jung-pumpen.de/

Ansprechpartner:
Andreas Kämpf
Marketingleiter
Telefon: +49 (5204) 17-320
E-Mail: andreas.kämpf@jung-pumpen.d
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.