Wer ist der attraktivste Arbeitgeber auf dem Markt?

Eins ist sicher: Die Automobilbranche ist attraktiv! Unabhängig von der Fachrichtung, Alter oder Geschlecht steht die Automobilbranche für die rund 2.500 Teilnehmer an der Spitze.

TOP 100

Auf das Treppchen der TOP 100 schafften es Daimler, Bosch und BMW, dicht gefolgt von Audi und Porsche. In dieser Kategorie erfolgte die Nennung völlig frei, in Form einer offenen Frage. Damit wird gewährleistet, dass die Teilnehmer bei der Wahl nicht beeinflusst werden können. Doch was genau macht einen Arbeitgeber, bei den zukünftigen Fachkräften von morgen attraktiv und welche Eigenschaften werden als besonders wichtig erachtet? Der bis heute andauernde Fach- und Führungskräftemangel macht es einigen Branchen schwer, ihre vakanten Stellen passend zu besetzen. Umso wichtiger ist es sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und auf sich aufmerksam zu machen. Unternehmen müssen ihr Image – die Unverwechselbarkeit – optimal und glaubwürdig nach außen transportieren, denn dann wirken sie attraktiv. Damit steigt nicht nur der unternehmerische Marktwert bei den Absolventen und Fachkräften, sondern schmückt auch nachhaltig das Image jedes Unternehmens. Darüber hinaus gibt es viele weitere Faktoren die Berufsstart in diesem Zusammenhang untersucht hat.


Wie auch im Vorjahr fokussiert sich die diesjährige »Attraktiven Arbeitgeber Studie« auf die von Studenten und Absolventen als wichtig empfundenen attraktiven Eigenschaften. Die Unterschiede nach Geschlecht und Fachrichtung werden in den Rubriken „Fokus Ingenieurwesen“, “ Fokus Wirtschaftswissenschaften“ und „Attraktive Arbeitgeber – Eine Genderfrage?“ näher beleuchtet.

Die Studie inkl. Ranking der TOP 100 Attraktiven Arbeitgeber kann über info@berufsstart.de angefordert werden.

Berufsstart:

Als einer der führenden Jobbörsen bietet Berufsstart Studenten und Absolventen eine große Anzahl an Stellenangeboten, die vom Praktikum bis zum Direkteinstieg alle möglichen Einstiegsmöglichkeiten betreffen. Des Weiteren findet man auf der Website Informationen zu allen Themen, die mit dem Start in das Berufsleben zusammenhängen. Von der ersten Kontaktaufnahme, über die Bewerbung und Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch inklusive der möglichen Gehaltsspanne, der Vorbereitung auf ein Assessment Center bis hin zu „No-Gos" in der Bewerbung, werden alle relevanten Aspekte für den erfolgreichen Berufsstart behandelt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der regelmäßig durchgeführten Studien zu aktuellen Themen auf Berufsstart zur Verfügung gestellt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klaus Resch Verlag
Moorbeker Straße 31
26197 Großenkneten
Telefon: +49 (4435) 9612-0
http://www.berufsstart.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel