Schlemmer Group glänzt im Geschäftsjahr 2016 mit Rekordergebnissen

Zum vierten Mal in Folge blickt die Schlemmer Group auf ein unternehmerisches Rekordjahr zurück. Wie der Geschäftsbericht zeigt, erzielte Schlemmer im Geschäftsjahr 2016 neue Spitzenwerte bei Umsatz und Mitarbeiterzahlen. So konnte der konsolidierte Nettoumsatz im Vergleich zum Vorjahr 2015 von rund 263 Millionen um 13,3 Prozent auf 298 Millionen Euro gesteigert werden. Dabei ist der Anteil des Automotive-Sektors an der Generierung des konsolidierten Umsatzes seit 2015 um sieben Prozentpunkte auf 86 Prozent gewachsen. Im Industry-Sektor wurden 14 Prozent des konsolidierten Umsatzes generiert. Wachstum verzeichnete Schlemmer nicht zuletzt bei den Mitarbeiterzahlen. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen weltweit knapp 3.000 Personen.

Angesichts der erfolgreichen Abwicklung einiger bedeutender Großprojekte im vergangenen Jahr, zeigt sich Josef Minster, CEO der Schlemmer Group, besonders erfreut über die erneute Spitzenleistung des Konzerns: „Die Zahlen beweisen, dass unsere Organisation auch unter Druck profitabel funktioniert. Das Tagesgeschäft hatte auch während den intensiven Gesprächen mit unserem neuen Investor 3i, der Gründung unserer neuen Tochtergesellschaft Schlemmer Technology India sowie der Übernahme von BICA in Großbritannien stets oberste Priorität. So konnten wir das hohe Niveau unseres Umsatzes und Gewinns nicht nur halten, sondern noch deutlich steigern.“

Erfreut zeigt sich die Geschäftsführung auch über den effizienten Einsatz von Schlemmers mobiler Fabrik in Indien, die es dem Konzern ermöglichte, direkt nach der Übernahme von Tubecraft (jetzt Schlemmer Technology India) die Produktionskapazitäten zu vervielfachen. Auch die Übernahme des britischen Cable Cleats-Spezialisten BICA, der seit vergangenem Herbst unter dem neuen Namen „Schlemmer UK Ltd.“ weitergeführt wird, ist für Josef Minster ein wichtiger Meilenstein des vergangenen Jahres: „Schlemmer UK ist besonders für unseren Unternehmensbereich Industry ein großer Zugewinn, da durch die Produktreihe der Kabelschellen unser Portfolio massiv aufgewertet wird.“


Ein weiteres Highlight des vergangenen Jahres war die erneute Auszeichnung der Schlemmer Group als Weltmarktführer durch die Universität St. Gallen und die Akademie Deutscher Weltmarktführer. Bereits zum zweiten Mal attestiert diese Auszeichnung dem Unternehmen eine herausragende Rolle als erfolgreicher Marktführer mit weltweit herausragender Technologie und Leistungsfähigkeit.

Ehrgeizige Projekte stehen bei der Schlemmer Group auch in der nächsten Zeit an. So plant das Unternehmen für das laufende Jahr unter anderem eine Ausweitung der Geschäftsaktivitäten in Osteuropa und im nord- und mittelamerikanischen Raum. Am deutschen Produktionsstandort Haßfurt, wo Kabelschutzsysteme sowie technische luft- und wasserführende Komponenten für Automobil- sowie Industrieanwendungen hergestellt werden, ist für die kommenden Jahre eine mehrstufige Erweiterung des Werks und der Belegschaft vorgesehen.

Über die Schlemmer Holding GmbH

Die Schlemmer Group ist ein global agierender Technologieexperte, der sich auf die Entwicklung und Produktion von hochspezifischen Kunststoff- und Metalllösungen fokussiert hat. Aufbauend auf 60 Jahren Erfahrung im Kabelschutz hat sich die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Oberbayern zum führenden und umfassenden Mehrwertlieferanten entwickelt, der seinen Kunden als intelligenter Beratungs- und Servicepartner zur Seite steht. Neben dem angestammten Geschäftsfeld Automotive ist die Schlemmer Group mit ihrem Geschäftsbereich Industry in einer Vielzahl weiterer Branchen tätig.

Über 60 Standorte weltweit, knapp 30 Produktionsstätten an marktstrategisch bedeutenden Standorten, sowie eine mobil einsetzbare Fabrik ermöglichen gleichermaßen die Umsetzung globaler Strategien und lokaler Präsenz bei Entwicklung, Produktion und Vertrieb. Die knapp 3.000 Mitarbeiter des Unternehmens erwirtschafteten im Jahr 2016 einen konsolidierten Nettoumsatz von 298 Mio. Euro.

Weitere Informationen: www.schlemmer.com
Schlemmer Group auf Facebook: https://www.facebook.com/schlemmer.group

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schlemmer Holding GmbH
Einsteinring 10
85609 Aschheim
Telefon: +49 (8121) 804-0
Telefax: +49 (8121) 804-1216
http://www.schlemmer.com/

Ansprechpartner:
WORDUP Public Relations
E-Mail: presse@wordup.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.