Erfolgreicher Hutverleih

In diesem Falle ging er an Herrn Doktor Sven Bernigau für seine Promotionsschrift „Eine Marketingstrategie für nachhaltigere Biokraftstoffe in Deutschland – ein Ansatz zur Verbesserung der Konsumentenakzeptanz?“. Im Rahmen seiner Promotionsarbeit ging Sven Bernigau sehr erfolgreich den Fragestellungen nach, wie auf der einen Seite der Widerspruch von „marketing is about selling more, whilst sustainability is about consuming less“ in einem neuen Marketingansatz vereint werden können, sowie der Folgefragestellung, wie Kraftstoffe, die diesem Ansatz genügen, hergestellt, vermarktet und verkauft werden können. Auch ging es darum, welche Kundenzielgruppen erreicht werden können.

Alle diese Fragen hat Dr. Bernigau sowohl in theoretischer wie auch in praktischer Hinsicht beantwortet, unter anderem durch eine breit angelegte, empirische Studie. Die Begleitung dieser Arbeit erfolgte hochschulübergreifend durch Prof. Dr. Olav Hohmeyer von der Europa-Universität Flensburg sowie Prof. Dr. Werner Schurawitzki von der Hochschule Flensburg. „Hier bewies sich wieder einmal, wie gut eine hochschulübergreifende Kooperation funktionieren kann, wenn alle Beteiligten ein gemeinsames Ziel vor Augen haben und dieses mit vereinten Kräften verfolgen“, sagt Schurawitzki. Das Resultat sei eine fundierte wie lesenswerte Arbeit, denn sie zeigt beispielhaft am unpopulären Biokraftstoff, wie Marketing zur Konsumentenentscheidung für mehr Nachhaltigkeit beitragen kann. Da die erarbeitete Herangehensweise leicht auf andere Anwendungsfälle übertragen werden kann, behält sie trotz Wegfall steuerlicher Anreize für PKW-Bioethanol ihre Relevanz.

Nach erfolgreicher Aushändigung der erforderlichen Zahl der in das deutsche Bibliothekssystem einzuliefernden gedruckten Exemplare, die in dem renommierten Springer-Gabler-Verlag erschienen sind, sei Dr. Sven Bernigau nunmehr aufgefordert, sich zu überlegen, an welcher Stelle in seinem Kleiderschrank der wohlverdiente Doktorhut denn nun Platz nehmen darf, sagt Doktorvater Schurawitzki mit einem Lachen.


Die Hochschule Flensburg gratuliert ihrem ehemaligen Diplomanden und nunmehr Doktoren Herrn Dr. Sven Bernigau noch einmal ganz ausdrücklich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Flensburg
Kanzleistr. 91-93
24943 Flensburg
Telefon: +49 (461) 805-01
Telefax: +49 (461) 805-1300
http://www.hs-flensburg.de

Ansprechpartner:
Torsten Haase
Leiter
Telefon: +49 (461) 805-1304
Fax: +49 (461) 805-1888
E-Mail: torsten.haase@fh-flensburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.