Pierburg Mitarbeiter laufen für den guten Zweck

Im Rahmen der von Pierburg unterstützten Initiative „Respekt!" werden Mitarbeiter und Auszubildende des Werkes in Hartha am kommenden Freitag gleich mit mehreren Mannschaften am Sponsorenlauf „Running for help" in Waldheim teilnehmen und so ein möglichst hohes Ergebnis für die gute Sache ‚erlaufen‘.

Insgesamt kommen fast 40 Läufer allein von Pierburg, die – alle mit einem Motto-T-Shirt gekleidet – in der vorgegebenen Zeit möglichst viele Stadionrunden schaffen wollen. Gesponsert werden die Läufer vom eigenen Unternehmen. Ihr erklärtes Ziel ist es, am Ende der Veranstaltung einen namhaften Betrag für den guten Zweck übergeben zu können.

Der von der Waldheimer Oberschule zugunsten der Stiftung Mitteldeutsche Kinderkrebsforschung organisierte Sponsorenlauf findet am 19. Mai 2017 ab 17.00 Uhr in mehreren Durchgängen im Massanei Stadion in Waldheim statt.


Über „Respekt!"

Mit einer gemeinschaftlichen Aktion an allen ihren deutschen Standorten unterstützt die Rheinmetall Automotive AG, zu der Pierburg gehört, die seit 2010 bestehende Initiative „Respekt!" gegen Rassismus und für ein respektvolles Umgehen untereinander.

Die Initiative „Respekt!" beschränkt sich dabei nicht allein auf die Themen Fremdenfeindlichkeit oder Rassismus. Die von zahlreichen Prominenten wie Jürgen Klopp oder Bülent Ceylan sowie der IG Metall unterstützte bundesweite Aktion will auch für einen respektvollen Umgang aller Mitarbeiter untereinander werben. Dies über Herkunfts-, Alters- und Geschlechtergrenzen hinweg.

Auf einer eigens eingerichteten Intranetseite informiert die Unternehmensgruppe ihre Mitarbeiter außerdem kontinuierlich über das weitere Ausrollen an den deutschen Standorten und über alle neuen Aktionen im Rahmen der Initiative.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3141
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Folke Heyer
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (7132) 33-3140
Fax: +49 (7132) 33-3150
E-Mail: folke.heyer@de.kspg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.