DENKHAUS®-AKADEMIE startet mit WorkshopSeminarCoaching zum Thema Digitalisierung

WorkshopSeminarCoaching ist ein neues Format der neu gegründeten DENKHAUS®-Akademie. Die erste Veranstaltungsreihe Digitalisierung/Industrie 4.0 zielt auf Unternehmer, Geschäftsführer und Projektleiter, um diesen die komplexe Thematik der Digitalisierung umfassend, aus deren Perspektive, anhand von Beispielen aufzuzeigen und mit ihnen die Veränderung, die Maßnahmen, die Finanzmittel zu erarbeiten.
Im WorkShopSeminarCoaching bekommen maximal drei Teilnehmer Lösungsansätze für ihre Unternehmenssituation.

Start ist im Mai 2017 im DENKHAUS® in Argenbühl im Allgäu.

Weitere Termine: Juni, Juli, September, Oktober, November, Dezember 2017.


Thema: Digitalisierung / Industrie 4.0 für meine KMU

Anmeldung: http://www.denkhaus-akademie.de

Die DENKHAUS-Akademie will Unternehmer und Geschäftsführer, Projektleiter als Lotse, Sparringspartner, Coach im WorkShopSeminarCoaching in ungezwungener, ideologiefreien Atmosphäre stärken. Referenten und Coaches sind Unternehmer, Praktiker, Dozenten und Studierende.

Das Besondere am neuen Format:

Erarbeitung von Lösungen. Damit nehmen die Teilnehmer die Führung zu diesem komplexen Thema in Ihrem Unternehmen ein.

Die Philosophie: Kein bedingungsloser Einsatz von Digitalisierung, sondern maßvolle, pragmatische Betrachtung und Einsatz der neuen Möglichkeiten, aber auch Wappnung gegen Auswüchse und Gefahren.

Vermittlung von Methoden mit deren Hilfe komplexe Entscheidungen rational unter Einfluss vieler Parameter getroffen werden können die dem Bauchgefühl weit überlegen sind. Denn, Digitalisierung fordert statt Bauchgefühl rationale Entscheidungen.

Der Nutzen und Vorteil von WorkShopSeminarCoaching:

Anstelle eines Seminares geht der Teilnehmer gestärkt mit Lösungsansätzen an den Arbeitsplatz zurück, die er selbst erarbeitet hat. Denn, was man selbst erarbeitet hat, ist
begreifbar, bleibt länger im Gedächtnis haften, hat mit einem selbst zu tun. Das ist gerade beim Thema Digitalisierung von nicht zu unterschätzender Bedeutung.

Ablauf:

Seminar, Workshop, Einzelgespräche, Gruppengespräch. Erfahrungsaustausch Problembetrachtung an vollen 3 Tagen. Termine nach Bekanntgabe auf der Homepage:
http://www.denkhaus-akademie.de

Inhalte

Digitalisierung der Wertschöpfung

  • Industrie 4.0
  • Digitalisierung von Geschäftsmodellen
  • Internet of Everything
  • Wandel der Produktarchitektur
  • Merkmale und Bausteine der vierten industriellen Revolution
  • Integrierte Gestaltung von Front und Back End
  • Ökonomische Vorteile der Digitalisierung
  • Smart Factory
  • Horizontale und vertikale Vernetzung

Interdisziplinärer Methodeneinsatz

Wissens- und Technologieentwicklung

  • Halbwertszeit des Wissens
  • Lebenszyklus von Technologie

Welche Methoden wann und wo?

  • Ergebnisqualität
  • Nutzen/ Aufwand
  • Innovationssprünge planen

Arbeitsphasen in allen Ebenen

  • Value Management ist aufwendungsneutral und stückzahlneutral

Personalentwicklung 4.0 – Randthema oder Schlüsselfaktor?

  • Kooperation und Führung
  • Arbeits- und Lernfähigkeit: Können wir alle mitnehmen?
  • Arbeitsformen und Arbeitsorganisation: Menschliche, maschinelle Faktoren – Zusammenspiel
  • Generationen und Lebensphasen: Zukunft vorausdenken

Ideengeber und Gründer Kurt Jürgen Göhl schöpft aus eigener unternehmerischer Erfahrung im Maschinen_Anlagenbau, Elektronik, Automatisierung in Positionen des Vertriebs, der Projektierung, der Produktentwicklung, des Produktmanagements, in der Werbung, dem Marketing, in Vertrieb und Personal und ist als Dozent talentiert in der didaktischen Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten. Er hat sich dem Wissensmanagement, dem strategischen Einsatz von Wissen in Unternehmen verschrieben. Göhl ist Mitglied im Arbeitskreis Industrie 4.0 der IHK Bodensee-Oberschwaben.

Göhl hat digitale Projekte und Produkte nach vorne gebracht. Er kennt die verschlungenen Wege von Entscheidungsprozessen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus seinen umfangreichen Tätigkeiten. Messerscharfer Verstand, präzise und strukturierte Arbeitsweise zeichnen Göhl aus.

Über DENKHAUS®-Akademie

DENKHAUS®-Akademie: Erschließung komplexer Themen für die Zukunftsgestaltung

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DENKHAUS®-Akademie
Dorfstrasse 10
88260 Argenbühl
Telefon: +49 (7566) 9404-30
Telefax: +49 (7566) 9404-24
https://denkhaus-akademie.de

Ansprechpartner:
Kurt Jürgen Göhl
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7566) 9404-0
Fax: +49 (7566) 9404-24
E-Mail: juergen.goehl@denkhaus-gmbh.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.