Prüfzeichen für Produkte: Alle Informationen auf einen Blick

Das Prüfzeichen „TÜV Rheinland zertifiziert“ findet sich weltweit auf zahlreichen Produkten. Es gebe bei diesen für Unternehmen freiwilligen Kontrollen – von Möbeln über Spiel- und Elektrogeräte bis hin zu Medizinprodukten – jedoch keine pauschal geltende Expertise, sagt Dr. Susanne Aretz von TÜV Rheinland. „Unser vereinheitlichtes Prüfzeichen macht durch beigestellte Schlüsselbegriffe leicht verständlich, was genau geprüft wurde – und was nicht“, erklärt die Expertin. So geht es in den entsprechenden Untersuchungen etwa um die Sicherheit oder die Ergonomie eines Produkts, in anderen Fällen um die enthaltenen Schadstoffe oder elektromagnetische Verträglichkeit.

Regelmäßige Kontrollen nach Zertifizierung
Das bekannteste Beispiel ist das deutsche GS-Zeichen. Dieses soll gewährleisten, „dass die technischen Anforderungen an die Sicherheit eines Produkts erfüllt sind und durch ein von einer Behörde benanntes unabhängiges Prüfunternehmen wie TÜV Rheinland geprüft wurden“, so Aretz. Wird das Zeichen hingegen mit dem Zusatz „Ergonomie“ kombiniert, haben Fachleute geprüft, ob etwa der Bürostuhl oder die PC-Tastatur die ergonomischen Bedürfnisse des Menschen berücksichtigen. Der Zusatz „Green Product“ auf grünem Grund dokumentiert indessen, dass ein Produkt schadstoffarm und umweltschonend ist. Damit die ausgestellten Zertifikate aktuell bleiben, würden die Produkte auch nach der Zertifizierung in festgelegten Intervallen kontrolliert und der Herstellungsprozess überwacht, sagt TÜV Rheinland-Expertin Aretz.

Individuelle ID-Nummer für mehr Transparenz
Um den Verbraucher möglichst umfassend und transparent zu informieren, wird das jeweilige Prüfzeichen neben den Schlüsselbegriffen auch stets mit einer individuellen ID-Nummer versehen. Anhand dieser lassen sich die untersuchten Eigenschaften sowie die Prüfgrundlagen in der TÜV Rheinland-Zertifikatsdatenbank unter www.certipedia.com einsehen. In vielen Fällen können sich Verbraucher via QR-Code am Produkt oder auf der Verpackung die weiterführenden Informationen auch direkt aufs Smartphone oder Tablet laden.


Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.600 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Ralf Diekmann
Pressesprecher Produkte
Telefon: +49 (221) 806-1972
Fax: +49 (221) 806-1358
E-Mail: ralf.diekmann@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.